Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Champions LeagueFranzösische Schiedsrichterin pfiff bei Premiere "perfekt"

Die Französin Stephanie Frappart hat am Mittwochabend ein Stück Fußball-Geschichte gepfiffen.

Stephanie Frappart
Stephanie Frappart machte einen "perfekten Job" © AFP
 

Als erste Frau war Stephanie Frappart mit der Leitung einer Champions-League-Partie der Männer betraut worden und erledigt ihren Job beim 3:0 von Juventus Turin über Dynamo Kiew fehlerlos. "Frappart perfekt", überschrieb die französische Sportzeitung "L'Equipe"

Die 36-Jährige aus Herblay-sur-Seine hatte im vergangenen Jahr bereits die UEFA-Supercup-Partie zwischen Liverpool und Chelsea gepfiffen. In der Europa League war sie zuletzt am 22. Oktober bei der Partie Leicester City gegen Sorja Luhansk aus der Ukraine im Einsatz.

Das französische Außenministerium hatte vor dem Auftritt am Mittwoch gratuliert, am Abend veröffentlichte die UEFA Fotos mit der Zeile "History maker", der TV-Sender Sky zeigte um 20.50 Uhr sogar Live-Bilder vom Aufwärmen des Schiedsrichter-Teams.

Kommentare (1)
Kommentieren
metropole
0
4
Lesenswert?

Schiri

Wenn man das Auftreten dr Schiri bei den Intern.spielen beobachtet sieht man was den Österr.Schiris fehlt und warum sie internation.nicht pfeifen persönlichkeit,ruhiges auftreten,stets auf Ball höhe,regelkunde ...