Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Atletico vs. Salzburg 3:2Doppelpack Felix! War das der Lucky Punch für Atletico?

Salzburg muss im zweiten Gruppenspiel der Champions League auswärts bei Atletico Madrid ran.

Zlatko Junuzovic (li.) kann beim Ausgleich durch Joao Felix nur hinterherschauen, Hector Herrera freut's. © AFP
 

Hier geht's zum Liveticker!

Atletico Madrid, ohne Diego Costa und Yannick Carrasco, geht gegen Salzburg nach einer Viertelstunde beinahe durch ein Traumtor von Joao Felix in Führung! Der junge Portugiese trifft mit einem sehenswerten Fallrückzieher jedoch nur die Latte.

Kurze Zeit später hat Stürmerkollege Luis Suarez nach einem Eckball die Chance auf die Führung, trifft aber nur das Außennetz. Nach etwas mehr als 20 Minuten sahen mit Andre Ramalho und Maximilian Wöber bereits beide Salzburger Innenverteidiger Gelb.

Dann folgen bittere Minuten für die Gäste: Zunächst greift sich Patson Daka auf den Oberschenkel und während dieser behandelt wird, trifft Marcos Llorente mit einem Flachschuss außerhalb des Sechzehners zum 1:0. Sekou Koita ersetzt infolge Daka. Nur drei Minuten später hat Torschütze Llorente das 2:0 am Fuß, hat vor Cican Stankovic aber zu viel Zeit und setzt den Ball neben das Tor.

Kurz vor der Halbzeit meldet sich Salzburg dann wieder zurück ins Spiel. Der eingewechselte Koita holt sich den Ball vom zögernden Hector Herrera, Mergim Berisha bedient Dominik Szoboszlai im Strafraum und der Ungar trifft mit einem strammen Schuss zum Ausgleich.

Salzburger Traumstart nach Wiederanpfiff

Quasi mit dem Anpfiff zu Hälfte zwei geht Salzburg dann in Führung. Andreas Ulmer hat viel zu viel Platz auf der linken Flanke und spielt den perfekten Stanglpass auf Berisha, dessen Abschluss Felipe nicht mehr von der Torlinie kratzen kann. Die Freude währt jedoch nur kurz, Felix gleicht nach einer wunderschönen Kombination und Assist von Angel Correa aus.

Auf der anderen Seite bringt Wöber die Bullen mit einem abgefälschten Schuss beinahe wieder in Front, Oblak reagiert jedoch hervorragend. In einem äußerst unterhaltsamen Spiel schießt Felix über das Salzburger Tor. Fünf Minuten vor Schluss erzielt dieser nach einem unnötig verursachten Eckball das 3:2 für Atleti.

Die Aufstellungen:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.