AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Champions League und CoAb 2021: ServusTV schnappt sich Rechte für Europacup-Bewerbe

Die Champions League, die Europa League und die Europa Conference League sind ab 2021 auf Servus TV zu sehen.

Die Champions League, die Europa League und die Europa Conference League sind ab 2021 auf Servus TV zu sehen
Die Champions League, die Europa League und die Europa Conference League sind ab 2021 auf Servus TV zu sehen © APA/AFP/JAVIER SORIANO
 

Die wichtigsten europäischen Fußballbewerbe sind ab 2021 in Österreich wieder im Free-TV zu sehen. ServusTV sicherte sich ab der Saison 2021/22 die Rechte für die Champions League, Europa League sowie für die neu gegründete Europa Conference League. Konkret handelt es sich dabei um 33 Spiele pro Jahr, die live auf der Mattscheibe und im Live-Stream auf servustv.com übertragen werden.

Der Sender sicherte sich dabei Matches der Gruppenphase, Top-Partien der K.o.-Runde sowie die Finalspiele aller drei Wettbewerbe. Bei der Champions League hat ServusTV für die Mittwochspiele das Erstauswahlrecht, für die Europa League und die Europa Conference League grundsätzlich das Erstauswahlrecht in jeder Runde. Auch Magazine mit Höhepunkten aller drei Bewerbe werden ins Programm aufgenommen. Alle ServusTV-Live-Spiele werden nach der Ausstrahlung in der Mediathek zur Verfügung stehen. 

"Das ist europaweit einzigartig und freut uns dementsprechend! Die UEFA Champions League und die UEFA Europa League vereint bei einem Free-TV-Sender gibt’s nur bei ServusTV. Das sind nicht nur für uns tolle Nachrichten, sondern vor allem für alle Fußball-Fans in Österreich. Ich freue mich schon jetzt auf großartige Fußballabende bei ServusTV", teilt Senderchef Ferdinand Wegscheider in einer Aussendung mit.

 

Kommentare (8)

Kommentieren
ronny999
3
6
Lesenswert?

Darf ich

bitte meine Zwangsgebühr an Servus TV zahlen! Ich schalte ORF schon lange nicht mehr ein und die GIS darf mir auch einen Störsender gegen den ORF einbauen!

Antworten
Ibelieveinall
5
16
Lesenswert?

Bravo

Wer braucht noch den Staatsfunk! Kann ich mir bei den politischen Nachrichten ja gleich die Presseaussendungen des Bundes Basti zusenden lassen. Alles andere wird dort sowieso tot geschwiegen bzw. ins Reich der Verschwörung abgetan. Da lobe ich mir die Objektivität von Servus. Der Wegscheider lässt grüßen. Konnte eigentlich in der Vergangenheit nicht glauben, dass Servus so einen niedrige Quote hat. Das Programm ist so was von ausgeglichen. Wirklich für jeden und für jede Altersgruppe was Interessantes dabei. Und im Vorabend keine dümmlichen amerikanischen Sitcoms (im Bildungsauftrag auf Gebührenzahlerkosten)

Antworten
wjs13
1
4
Lesenswert?

Heute in den Servus TV-Nachrichten

wurde erstmals eine Österreichkarte mit den COVID Neuinfektionen je Bezirk gezeigt, was ich immer wieder auch von der Kleinen verlange. Und, welche Überraschung, es gibt 3-4 Hotspots und eine überwältigende Zahl an dunkelgrünen Bezirken, die zum Teil schon seit Wochen keine Neuinfektionen hatten.

Antworten
hfg
0
8
Lesenswert?

Das ist sehr positiv

Das Gute - vermutlich wieder tolle Spiele - das Schlechte - wieder stundenlanges Fernsehen.

Antworten
wjs13
4
19
Lesenswert?

Servus TV bietet Qualität

und jetzt auch noch Spitzenfußball.
Bravo
Die neutralen Nachrichten um 19:20 sollten verlängert und internationaler werden, dann kann man sich vom ORF=Rotfunk getrost abmelden.

Antworten
vanhelsing
3
16
Lesenswert?

Schön wären auch..

die letzten Spiele der Bundesliga!!

Antworten
geraldfranz
7
12
Lesenswert?

Bundesliga

Österreichische Liga interessiert fast niemanden !
Langweiler Fußball !!!😕

Antworten
fans61
2
28
Lesenswert?

Endlich wieder eine positive Nachricht

.

Antworten