CL-FixplatzÖsterreich in UEFA-Fünfjahreswertung schon auf Platz acht

Nach zuletzt sieben Siegen und einem Remis in den internationalen Bewerben hat Österreich gute Karten für einen Fixplatz in der Champions League.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch Sturm-Trainer Christian Ilzer hat allen Grund zur Freude
Auch Sturm-Trainer Christian Ilzer hat allen Grund zur Freude © GEPA pictures
 

Die zuletzt erfolgreichen Auftritte der heimischen Clubs im Fußball-Europacup haben auch in der UEFA-Fünfjahreswertung ihren Niederschlag gefunden. Österreich rückte nach dem Ende der Qualifikationsphasen auf Rang acht vor und hat daher sehr gute Chancen, den Champions-League-Fixplatz des Meisters auch für 2023 zu sichern. Im kommenden Jahr steht der Bundesliga-Champion definitiv in der "Königsklasse".

Damit dies auch in der Folgesaison so bleibt, muss die Saison unter den Top zehn abgeschlossen werden. Österreich hält derzeit bei 31,65 Punkten, Gefahr droht unter anderem von Schottland (31,3/zwei Vereine in den Gruppenphasen), Russland (30,682/3) und der Ukraine (30,2/3). Rot-Weiß-Rot hat mit Red Bull Salzburg (Champions League), Rapid, Sturm Graz (jeweils Europa League) und dem LASK (Conference League) noch vier Clubs im Rennen, somit gibt es zumindest 24 Partien, in denen das Punktekonto weiter aufgestockt werden kann.

Salzburg trifft in der Gruppenphase auf auf Lille, Sevilla und Wolfsburg. Die Gegner von Sturm Graz und Rapid Wien werden am Freitag ab 12 Uhr ausgelost, jene von LASK ab 13.30 Uhr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!