Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klub-WMBayern-Star Müller fehlt im Finale wegen Corona

Bayern-Star Thomas Müller wurde in Katar positiv auf Corona getestet.

Im Halbfinale war Thomas Müller noch dabei © AFP
 

Der FC Bayern muss im heutigen Finale der Klub-WM in Katar auch auf Thomas Müller verzichten. Der 31-Jährige wurde positiv auf Covid-19 getestet. Es ist der zweite prominente Ausfall beim deutschen Rekordmeister. Am Vortag war Jerome Boateng aus privaten Gründen abgereist. Bei den Bayern herrscht Rätselraten über die Ansteckung von Müller, der bisher keine Symptome aufweist.

Die Münchner treffen am Abend ab 19 Uhr im Endspiel der Klub-Weltmeisterschaft auf die Tigres aus Mexiko. Die Mannschaft aus Monterrey, Gewinner der CONCACAF-Champions-League hat im Semifinale Palmeiras Sao Paulo, den Sieger der südamerikanischen Copa LIbertadores durch ein Elfertor von Andre-Pierre Gignac eliminiert. Die Bayern gewannen im Halbfinale gegen Al Ahly Kairo durch zwei Tore von Robert Lewandowski mit 2:0.

Kommentare (1)
Kommentieren
hfg
0
0
Lesenswert?

Das Spiel um Platz 3 bei der „Clubweltmeisterschaft“

war eher eine lustige Faschingsveranstaltung die wussten nicht das man beim Fußball Tore schießen soll, aber der Höhepunkt der Unfähigkeit war das Elfmeterschießen, eine Lachnummer.