Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Anfechter wollen zu GerichtDie Fronten nach der Präsidenten-Wahl bleiben verhärtet

Am 27. Juni wurde Klaus Hartmann zum ÖEHV-Präsidenten gewählt. Zwei Schiedsgerichte urteilten unterschiedlich über die Rechtmäßigkeit und die Gültigkeit dieser Wahl. Nun müssen wohl ordentliche Gerichte klären.

ICE HOCKEY - OEEHV, press conference
© GEPA pictures
 

„Coram iudice et in alto mari sumus in manu Dei“ - vor Gericht und auf hoher See sind wir in Gottes Hand. Und deshalb sollte ein Kapitän stets kompetent und zuverlässig sein, heißt es. Ob allerdings das Wahlprozedere zum ÖEHV-Präsidium tatsächlich wasserdicht gewesen ist, darüber scheiden sich die Geister resp. Gerichte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren