Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Linz - VSV 2:3Villacher holen in Linz ersten Saisonsieg

Der VSV lag nach 23. Spielminuten bereits mit 3:0 gegen die Black Wings in Führung. Am Ende wurde es noch einmal knapp, dennoch geht der erste Punktegewinn der Saison mehr als in Ordnung.

Ali Schmidt sicherte dem VSV den ersten Saisonsieg © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der Meisterschaft merkte man von der ersten Minute an, dass die Villacher Adler bei den Black Wings Linz unbedingt die ersten Punkte einfahren wollten. Im ersten Drittel spielte fast nur der VSV. Bereits in den ersten Minuten scheiterte Scott Kosmachuk gleich zweimal aus aussichtsreicher Position. Patrick Björkstrand, Martin Ulmer und Philipp Kreuzer konnten ebenfalss gute Einschussmöglichkeiten nicht in Tore ummünzen. Lediglich Raphael Wolf, der sich in der zwölften Minute in einen schnellen Angriff mit einschaltete, konnte hochverdient anschreiben. Die Führung nach zwanzig Minuten hätte allerdings viel höher ausfallen können. Alleine die Statistik von 12:4 Torschüssen zugunsten der Adler sprach Bände.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren