Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Geier-ZwillingenAufsteiger-Duo verlängert beim KAC

Thomas Vallant und Kele Steffler, die in der Abwehr der Rotjacken im Meisterjahr zu zwei verlässlichen Stützen mutierten, haben ihre Verträge beim KAC verlängert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kele Steffler bleibt beim KAC © GEPA pictures
 

Die beiden Verteidiger, die durch ihr diszipliniertes und zuverlässiges Eishockey sich das Vertrauen der Trainer erarbeitet haben, bleiben dem Rekordmeister erhalten. Thomas Vallant und Kele Steffler unterfertigten jeweils einen Kontrakt für die kommende Spielzeit 2021/22.

Thomas Vallant mit dem Meisterpokal Foto © GEPA pictures

Warum sich der KAC für eine Verlängerung entschieden hat, dies erklärt Juha Vuori, der Assistenztrainer von Headcoach Petri Matikainen. „Thomas und Kele haben sich ihren Platz in unserer Mannschaft redlich erarbeitet. Beide gingen mit dem richtigen Mindset in die Saison und waren dazu bereit, alles zu tun, was nötig war, um das Team erfolgreicher zu machen. Mit ihrer Zuverlässigkeit in der Abwehr und ihrer Moral ist ihnen das auch gelungen, sie waren wesentliche Bausteine unserer insgesamt sehr positiven Spielzeit. Wir sind davon überzeugt, dass beide noch nicht an ihrem Zenit angekommen sind, sondern dass wir gemeinsam daran arbeiten können, sie zu noch besseren Allroundern in der Defensive zu entwickeln.“

STAND DER KADERPLANUNG 2021/22:
Torhüter: Sebastian Dahm (2022)
Abwehr: David Maier (2023), Martin Schumnig (2022), Kele Steffler (2022), Clemens Unterweger (2022), Thomas Vallant (2022)
Angriff: Johannes Bischofberger (2022), Matt Fraser (2022), Lukas Haudum (2022), Thomas Hundertpfund (2022), Thomas Koch (2022), Daniel Obersteiner (2022)

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren