Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KAC - Dornbirn 3:4 n.P.KAC unterliegt im Penaltyschießen

Die Rotjacken mussten sich den Dornbirner Bulldogs nach Penaltyschießen geschlagen geben. Nach dem ersten Drittel lag der KAC bereits mit 1:3 in Rückstand, kämpfte sich aber mit Fortdauer des Spiels wieder zurück.

© (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Etwas vorsichtig starteten beide Mannschaften in ihre erstes Spiel nach der coronabedingten Zwangspause. Die Gäste aus Vorarlberg zeigten sich mit Fortdauer des ersten Drittel jedoch als die kaltschnäuzigere Mannschaft und holten sich bis zur ersten Pause eine 3:1-Führung. Gleich zu Beginn vergab der KAC eine 40 Sekunden dauernde zweifache numerische Überlegenheit, ehe kurze Zeit später die Gäste erstmals zuschlugen. Anton Straka sorgte für die frühe Führung der Bulldogs. Zwar konnte Thomas Hundertpfund in der 15. Minute das Spiel egalisieren, doch Andrew Yogan im Powerplay und Sam Antonitsch konnten noch vor der Pausensirene für eine Zwei-Tore-Führung der Gäste sorgen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren