Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Daylon GroulxDer KAC holt Sohn einer austro-kanadischen Legende

Der 20-jährige Stürmer Daylon Groulx, Sohn von Ex-KAC-Crack Wayne Groulx, hat beim KAC angeheuert und soll über das Farmteam langsam in die Kampfmannschaft wachsen.

OTTAWA, ON - JANUARY 12: Ottawa 67 s Right Wing Daylon Groulx (25) sets up in front of Owen Sound Attack Goalie Mack Guz
Daylon Groulx © (c) imago images/Icon SMI (Richard A. Whittaker/Icon Sportswire via www.imago-images.de)
 

Der KAC hat seinen Kader mit dem 20-jährigen Angreifer Daylon Groulx verstärkt. Der Kanadier mit österreichischem Reisepass stand seit Februar auf der Beobachtungsliste des Klubs, an den er sich nun für zumindest zwei Saisonen vertraglich gebunden hat. Der Stürmer wird sich zunächst im Farmteam der Rotjacken an die europäische Art, Eishockey zu spielen, gewöhnen und soll sich über die Alps Hockey League für Einsätze in der Kampfmannschaft empfehlen.

Daylon Groulx verbrachte die vergangenen drei Jahre in der Ontario Hockey League (OHL), die gemeinsam mit der QMJHL und der WHL Kanadas höchste Spielklasse im Junioreneishockey bildet. Nach zweieinhalb Spielzeiten bei den Owen Sound Attack wechselte er Anfang 2020 ligaintern zu den Ottawa 67’s und wurde damit zum Teamkollegen von Österreichs Draft-Hoffnung Marco Rossi. Insgesamt kam der körperlich robuste Flügelstürmer in der OHL auf 207 Karrierespiele, in denen er 87 Scorerpunkte verbuchen konnte (50 Tore, 37 Assists).



Beim EC-KAC vollzieht Daylon Groulx nun den Übergang vom Nachwuchs- zum Erwachseneneishockey, damit schließt er auch an eine familiäre Tradition an: Sein Vater, der Austro-Kanadier Wayne Groulx, spielte in der Saison 1993/94 für die Rotjacken. Beim Rekordmeister konnte der Stürmer allerdings nicht an seine unglaubliche Trefferquote aus den vorangegangenen Jahren - 204 Tore in 213 Ligaspielen für Lustenau und Graz - anschließen und schrieb in 23 Einsätzen lediglich zwei Mal an.
 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren