AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AnalyseEine Saison, die dem KAC nicht schmeichelt

Nach dem Meisterjahr lief vieles beim KAC nicht so, wie es sich die Verantwortlichen des Vereins sich vorgestellt haben. Es wurden Entscheidungen getroffen, die nach hinten losgegangen sind.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
David Fischer wird von Patrick Harand getröstet. Ein Bild mit Symbolcharakter © GEPA pictures
 

Das überraschend abrupte Ende der Eishockey-Saison dürfte dem KAC nicht ungelegen gekommen sein. Ihnen blieb die Schmach eines höchstwahrscheinlichen Viertelfinal-Aus gegen Linz erspart (Serie: 0:3). Beinahe geraten damit viele Momente in Vergessenheit. Wie etwa jene drei Play-off-Vorstellungen. Und alles Weitere, was davor passiert war.

Kommentare (2)

Kommentieren
wjs13
0
2
Lesenswert?

Siegeswillen

wie 2018/19 war während der gesamten Saison nicht feststellbar.

Antworten
BernddasBrot
0
6
Lesenswert?

Viele konstruierte , künstlich erzeugte Unruhen ?????

Erzählungen der Augenzeugen sprechen etwas anderes .....u.a. Raufhandel zweier Profis nach dem Training am Eis...monsieur dürfte nicht gut informiert sein.......

Antworten