AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KAC-KaderAuch Andrew Kozek hat verlängert

Der kanadische Stürmer bleibt zumindest ein weiteres Jahr beim amtierenden Eishockey-Meister in Klagenfurt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
ICE HOCKEY - EBEL, KAC vs Capitals
Andrew Kozek © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Matic Klansek)
 

Andrew Kozek verlängerte seinen Vertrag beim amtierenden Meister um ein Jahr und ist damit der fünfte Importspieler im Kader der Rotjacken für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga und der Champions Hockey League. Andrew Kozek geht in Klagenfurt in seine elfte Spielzeit als Profi: Nach seinem Abschluss an der University of North Dakota spielte der Flügelstürmer für Chicago und Hershey in der American Hockey League (AHL), nach einem Jahr in Asien dockte er in Europa und der EBEL an: Gute Trefferquoten in vier Saisonen bei Dornbirn und Linz ermöglichten ihm Engagements in höherklassigeren europäischen Ligen (Deutschland, Finnland, Schweden), im Januar 2018 wechselte der heute 33-Jährige schließlich zum EC-KAC. Mit 0,48 Toren pro Ligaspiel für die Rotjacken ist Kozek der treffsicherste Spieler im aktuellen Kader des Rekordmeisters (35 Tore und 19 Assists in 73 EBEL-Einsätzen).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.