Nach dem Ausstieg der Bratislava CapitalsDie ICE-Liga führt ein Punkteschnitt-System ein

In der Liga lagen die Nerven blank, hinter den Kulissen tobte ein heftiger Streit. Am Dienstag tagte die Sonderkommission mit Vize-Präsident Karl Safron erneut und beschloss, die Wertung des Grunddurchganges auf ein Punkteschnitt-System umzustellen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE
© GEPA pictures
 

Der verständliche Rückzug der Bratislava Capitals aus der ICE-Liga-Saison 2021/22 sorgte für viele offene Fragen. Da ein freiwilliger Ausstieg während einer laufenden Spielzeit nicht im Regulativ berücksichtigt ist, musste die Entscheidung über die weitere Vorgehensweise in der in den Grundregeln der bet-at-home ICE Hockey League beschriebenen Sonderkommission getroffen werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.