EishockeyWerden die Bratislava-Spiele gewertet? Heute soll Entscheidung fallen

Vor dem heutigen Auswärtsspiel der 99ers beim HC Pustertal soll entschieden werden, wie es in der „Causa Bratislava“ weitergeht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
EISHOCKEY: BET-AT-HOME ICE HOCKEY LIGA: MOSER MEDICAL GRAZ 99ERS - ICLINIC BRATISLAVA CAPITALS
© APA/ERWIN SCHERIAU
 

Mit zwei Siegen in Folge sind die Graz 99ers vor zehn Tagen in die Länderspielpause gegangen. An die gezeigten Leistungen aus den Partien gegen Dornbirn (4:3) und Bozen (4:0) will man heute anschließen, wenn man auswärts auf Liga-Neuling Pustertal trifft (19.45 Uhr). „Es wird ein sehr wichtiges Spiel für uns werden“, ist 99ers-Verteidiger Michael Kernberger sicher. Die Südtiroler hoffen auf den Trainereffekt, hat man sich zuletzt doch von Headcoach Luciano Basile getrennt und mit Greg Carey und Max Gerlach zwei neue Spieler in den Kader geholt. Co-Trainer Matej Hocevar agiert als Interimstrainer. „Sie werden mit dem neuen Trainer mit viel Energie in die Begegnung gehen“, sagt Kernberger, der beweisen will, „dass wir das System jetzt beherrschen. Wir möchten den Aufwärtstrend bestätigen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!