NeuzugangGraz 99ers verpflichten Verteidiger Michael Boivin

Die Graz 99ers verpflichten mit dem kanadischen Verteidiger Michael Boivin einen alten Bekannten. Er war bereits in der Saison 2016/2017 für die Grazer aktiv und kennt die Liga bestens.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - EBEL, HCI vs Dornbirn
ICE HOCKEY - EBEL, HCI vs Dornbirn © (c) GEPA pictures/ Amir Beganovic
 

Die Graz 99ers verpflichten mit Michael Boivin einen Verteidiger, der Liga und Klub bereits bestens kennt. Der Kanadier spielte bereits für Salzburg, Medveszak Zagreb, Fehervar und die Haie aus Innsbruck - und war 2016/2017 auch für die 99ers bereits im Einsatz. In 15 Partien scorte Boivin damals zwei Tore und drei Assists.

In der abgelaufenen Saison sicherte sich MODO die Dienste von Boivin. In Schweden verbuchte die neue Nummer 28 der Graz99ers einen Treffer und zwölf Assists aus 21 Spielen.

„Michael ist ein offensiver Verteidiger der die Liga bestens kennt. Er wird uns sowohl in der Offensive, als auch im Powerplay helfen“, sagt Headcoach Jens Gustafsson.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.