Heimspiel-DoppelKAC will Trefferquote erhöhen, VSV die Haie stoppen

Der KAC empfängt heute um 19.15 Uhr Dornbirn, der VSV parallel Innsbruck. Zwei Rotjacken kehren zurück, beim VSV gibt es einen neuen Ausfall.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - ICEHL, Dornbirn vs KAC
KAC trifft auf Ex-Keeper David Madlener © GEPA pictures
 

Der KAC empfängt heute die Dornbirn Bulldogs. Dornbirn ist bereits am Donnerstag angereist. Die Vorarlberger sind verständlicherweise noch tief betroffen vom Tod Boris Sadeckys. Wie auch die Rotjacken, die am Mittwoch kurz vor Wien nach Erhalt der Todesnachricht umgedreht hatten. Dennoch sei es für die KAC-Spieler wichtig, wieder zum Tagesgeschäft überzugehen. Und das bedeutet, dass die Trefferquote (nur drei Tore in drei Spielen) erhöht werden soll. „Wir spielen derzeit einfach zu verkrampft. Wir müssen gegen Dornbirn mehr Zug zum Tor entwickeln und schauen, dass die Lockerheit langsam zurückkehrt“, gibt KAC-Stürmer Thomas Hundertpfund die Richtung vor. Bei den Klagenfurtern kehren Johannes Bischofberger sowie Clemens Unterweger zurück. In den Formationen wird es nur kleine Veränderungen geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!