Augustine BoakyeWAC-Neuzugang aus Ghana konnte nach Monaten des Wartens einreisen

Schon im Juni waren sich die Wolfsberger mit dem 20-jährigen Offensivspieler einig. Kurz vor Ende der Transferperiode konnte der Wechsel vollzogen werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Boakye ist eine weitere Option für den Angriff der Wölfe © WAC
 

Am Ende hat es doch noch geklappt. Nach Monaten des Wartens ist der Ghanaer Augustine Boakye jetzt endgültig offiziell Spieler des WAC. Der 20-Jährige kommt von der West African Football Academy ins Lavanttal und erhält dort einen Vertrag bis 2025. In der vergangenen Saison erzielte der Offensivspieler neun Tore und elf Assists in 29 Liga-Spielen. "Wir freuen uns, dass der Transfer von Augustine nun endlich geklappt hat. Somit haben wir eine weitere Option für unsere Offensive. Jetzt wollen wir ihn natürlich schnellstmöglich in den Verein und die Mannschaft integrieren", sagt Trainer Robin Dutt.

Probleme mit dem Verband in Ghana sowie Verzögerungen bei der Freigabe und weitere coronabedingte Unsicherheiten haben eine Reise nach Österreich zuvor immer wieder verzögert. Boakye befindet sich noch bis Freitag im Hotel in vorgeschriebener Quarantäne.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.