Sturm - WAC 1:2Erst in der 90. Minute konnte der WAC dezimierte Grazer knacken

Wie im Nachtrag vor einem Monat war Sturm nach einer Notbremse in der ersten Halbzeit lange einen Mann weniger. Dieses Mal konnten die Grazer den Punkt nicht halten, der WAC erzielte in der 90. Minute den Siegtreffer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
FUSSBALL TIPICO-BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: SK PUNTIGAMER STURM GRAZ - RZ PELLETS WAC
Nach diesem Foul von Siebenhandl an Joveljic musste der Sturm-Goalie vom Platz © APA/SCHERIAU
 

Erneut musste Sturm-Verteidiger Dante in einem Spiel gegen den WAC früh vom Platz. Heute aber unter anderen Vorzeichen als noch im Nachtragsspiel vor einem Monat. Wegen einer Notbremse ausgeschlossen wurde dieses Mal Tormann Jörg Siebenhandl nach einem Foul an Dejan Joveljic, Dante musste nach 35 Minuten für den neuen Schlussmann Tobias Schützenauer vom Platz. Das Foul außerhalb des Strafraums war unstrittig, diskutabel nur, ob der mitgelaufene David Nemeth die Situation bereinigen hätte können.

Kommentare (20)
vanhelsing
0
10
Lesenswert?

Noch eine Frage:

WER IST EIGENTLICH FÜR DEN RASEN ZUSTÄNDIG????ES IST EINE FRECHHEIT, DASS SO EIN KRAUTACKER BUNDESLIGATAUGLICH IST!!!EINE FRECHHEIT!!!

Genesis
5
13
Lesenswert?

KOPF HOCH STURM GRAZ!

Wie heißt es so schön: Wenn man kein Glück hat, dann kommt das Pech auch noch dazu. Das war im heutigen Duell gegen die Ostkärntner halt so. Möglicherweise gelingt ja im Rahmen der beiden anstehenden Heimspielen gegen Roter Bulle Salzburg ein Erfolgserlebnis.

Hapi67
29
11
Lesenswert?

Gratulation

Gegen einen seit Feldhofer schwachen Wac mit Mehrfachbelastung zu verlieren.

Falls Nachfolger für Ilzer gesucht wird, bitte nehmt den Ferdl und Ihr bekommt gepflegten Schlafwagenfussball mit hoher Ballbesitzquote.

Spricht leider nicht für die Liga, dass Not und Elend in der oberen Hälfte landen werden.

Stubaital
10
21
Lesenswert?

Cup / Meisterschaft

Jetzt gegen Red Bull Salzburg
Die nächsten zwei Heimpleiten kündigen sich an.
Statt Balaj und Friesenbichler kann Ilzer zwei junge Stürmer auch spielen lassen.
Blinder als die beiden vorm Tor, können die auch nicht sein.

schteirischprovessa
1
19
Lesenswert?

Mindestens einer aus dem Duo Friesenbichler/Balaj

werden wohl Sturm im Sommer verlassen (müssen).
Beide wird es wohl nur treffen, wenn der Andi Schicker einen wirklich starken Stürmer aus dem Hut zaubert.
Aber die wachsen auch nicht auf den Bäumen.

Kicklgruber
14
3
Lesenswert?

@schteirischprovessa

Deni Alar? ;-)

schteirischprovessa
2
12
Lesenswert?

Nie mehr bei Sturm!

Da sind mir Friese und Balaj 1000 mal lieber.
Erstens sind beide besser und zweitens haben sie Charakter.

Stubaital
8
8
Lesenswert?

Zusatz hätte ich noch

Im drei Jahresplan des SK Sturm ist auch vorgesehen, junge Spieler einzutauschen, damit sie schön langsam in die Mannschaft kommen können.
Beim heutigen Spiel habe ich das wieder vermisst.
Ein Jäger wird eingetauscht ( übrigens von Kreissl noch geholt ) , hat eher Zweitliga Niveau.
Einmal nachdenken Herr Ilzer.
Derzeit haben Sie Austria Wien Niveau.

HPHP
0
6
Lesenswert?

die Jungen

werden schon eingesetzt wenn es der Spielverlauf dazu passt.
Aber mit einem Mann weniger und bei einem Stand von 1:1 wäre es doch etwas fahrlässig einen Jungen mit eigentlich keiner Spielpraxis in der Bundesliga einzusetzen.

schteirischprovessa
5
26
Lesenswert?

Eigentlich hat Sturm nach dem Ausschluss besser gespielt als vorher.

Den Punkt hätten wir und verdient gehabt.
Böse Zungen behaupten, Sturm wird immer routinierter im Spiel in Unterzahl.
Was mir gefällt, ist der bedingungslose Einsatz aller Spieler, schaut fast aus, als ob der legendäre Sturmgeist nach vielen Jahren Absenz Auferstehung feiert.
Ich hoffe, die drei Punkte helfen Wolfsberg ober und Austria unter dem Strich zu bleiben.

Stubaital
3
20
Lesenswert?

Frühjahr

Viel Anteil am derzeitigen Misserfolg hat natürlich die Offensivabteilung. Qualität der Stürmer leider nicht vorhanden. Laufen zwar viel, im Abschluss eher schwach.
Schicker hat mit seinem Dreijahresplan recht. Für heuer brauchen sich die Sturm Fans keine Höhenflüge erwarten.

schteirischprovessa
6
20
Lesenswert?

Im Dreijahresplan sind wir viel weiter,

als vor der Saison zu erwarten war.

Baerli6
26
15
Lesenswert?

Trainer

Dankeschön Herr Ilzer jetzt sind wir dort wo sie auch die Wiener Austria hingebracht haben, ein Hirnloses herumrennen im Mittelfeld ,und zum Abschluss einen Sturm wo angeblich ein Spieler die ganze Woche verletzt ist,aber bis zum Schluss am Feld steht. Mann sieht es auch an ihren Auswechseln das es anscheinend doch nicht genug Qualität in dieser Mannschaft gibt! Alles gute und viel Glück in Graz, Sie werden es brauchen.

schteirischprovessa
6
22
Lesenswert?

Bitte vergleiche,

was Sturm jetzt spielt und was unter Mählich und Del Maestro gespielt hat. Dann noch, mit dem was 2 1/2 Jahre unter Foda gespielt wurde, bevor der unerwartete Höhenflug begann, wo dann wirklich gut gespielt wurde.
Und wenn dein Langzeitgedächtnis funktioniert und du das schaffst, hältst am Besten die Go zu dem, was die neu formierte Mannschaft unter Ilzer spielt.

Baerli6
16
11
Lesenswert?

Steirischprovessa

Was Sturm zur ZEIT spielt ist der gleiche Quargl wie unter deinen Vorgenannten Trainern,der Drei Jahres Plan ist nicht schlecht nur leider zehn Jahre hinten, wahrscheinlich geht dieser Plan auch auf, aber dann ist's wieder zu spät, liebe Grüße und Go halten!

schteirischprovessa
6
13
Lesenswert?

Es macht wohl mehr Sinn, wenn du nach Weinzöttl

jammern gehst.
Auf einen ahnungslosen Miesmacher kann Sturm leicht verzichten.

Baerli6
4
1
Lesenswert?

He Provessa!

Ich gehe und schaue mir seit ca. 50 Jahren Sturm an, aber diese Beweireucherungen seit fünf Jahren kann man sich einfach nicht mehr anhören!
Ps .Ich hoffe sie wissen wo Weinzöttl ist?

Stubaital
12
10
Lesenswert?

Baerli

Bin total bei dir.

Geom38
4
26
Lesenswert?

Vom beinahe unbespielbaren Acker mal abgesehen

waren die Kärntner auch mit einem Mann mehr um nichts besser, ist die Niederlage also absolut unverdient. Allerdings sind 3 Rote in 7 Spielen auch langsam rekordverdächtig, vor allem weil sie durch die Bank völlig unnötig waren. Die oberen 6 sind auch so nicht gefährdet, aber wenn das dort dann unterm Strich nicht ähnlich blamabel enden soll wie in den letzten beiden Jahren, wird's langsam Zeit dass die Mannschaft wieder in die Spur findet. Die Punkteausbeute bisher im Frühjahr ist schon reichlich dürftig.

Kicklgruber
29
11
Lesenswert?

Mit einer so schwachen Leistung

musst erst einmal gewinnen ...

Schade, dass dieser WAC ins obere Play-Off kommen wird.