Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Marc Janko im InterviewJa zur Impfung: "Wie kommen andere dazu, dass ich sie anstecke?"

Ex-ÖFB-Teamspieler Marc Janko analysiert vor dem Packderby zwischen dem WAC und Sturm Graz die Lage der Vereine. Der 37-Jährige vertritt nicht nur im Sport eine klare Haltung. In Politk-Fragen zitiert Janko Kant und zeigt sich weiter tief enttäuscht von der Regierung im Umgang mit Lesbos.

SOCCER - UEFA CL, RBS vs Napoli
Marc Janko wird heute für Sky den Nachtrag zwischen dem WAC und Sturm Graz analysieren © Gepa
 

Mit drei Punkten gegen den WAC würde Sturm sozusagen rückwirkend Winterkönig werden. Hätten Sie den Grazern das zugetraut?

Kommentare (6)
Kommentieren
Kariernst
13
8
Lesenswert?

Völlig falsch

Bitte reden Sie über Fußball und nicht über Dinge von denen Sie keine Ahnung haben Danke

Giuseppe08
4
14
Lesenswert?

Aufklärung

Janko sollte aufgeklärt werden, dass er trotz Impfung weiter Viren übertragen kann. Die Impfung schützt nicht davor, sondern nur den Geimpften im Fall einer Ansteckung vor schwerem Verlauf

melahide
3
8
Lesenswert?

Es ist

noch nicht klar, ob der Virus von geimpften übertragen werden kann. Sicher ist aber, dass der Virus von Leuten die
NICHT geimpft sind übertragen wird. Deshalb müssen sich alle Impfen lassen...

Giuseppe08
5
6
Lesenswert?

Es ist eindeutig,

wird selbst von den Impfstoff Herstellern so angegeben. Bei der Zuverlässigkeit von 70 bis 95% bleibt somit genügend Restrisiko. Somit wird uns selbst bei 100% Impfrate der MNS bzw. FFP2- Maske und Social Distancing erhalten bleiben.

DergeerderteSteirer
6
17
Lesenswert?

Dies sind sehr reife und objektive Meinungen und Sichtweisen von Mark Janko welche ich zu 100% befürworte und auch Zustimmung gebe, ........................................

es ist anscheinend in Teilen der heutigen Gesellschaft noch immer nicht durchgedrungen wie es von Kant in einem Zitat beschrieben wurde ..............
"Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt" !!

Ich kann nur seine Ansicht bekräftigen und unterstützen wenn ich jenen Satz lese :
"Alle, die jetzt den Mund aufmachen, können ja ihre Strategie offenlegen und nicht immer im Rückspiegel alles mit dem Rotstift ausbessern."

Wenn es sich viele Leute ernsthaft mit Logik und Objektivität zu Gemüte führen würden, danach ihr handeln und tun einrichten, wären viele Ungereimtheiten und Probleme zum versiegen gebracht worden !!

Lodengrün
0
5
Lesenswert?

Und wir @Steirer

haben die Präpotenz zu glauben wir hätten die Natur zur Gänze entschlüsselt. Tests hin, Tests her, wir gehen im Blindflug in das Impfung Abenteuer. Ausgang unbekannt. Was Die geschrieben haben, dem stimme ich voll und ganz zu, nur sollen wir auch respektieren wenn der- oder diejenige da mehr Vorsicht an den Tag legen. Ist ja letztlich ihr Kadaver und das nicht alles so Bussi ist sehen wir am Beispiel Norwegen. Und das unmittelbar nach Beginn. Möchte betonen, - ich bin kein Impfgegner, versuche nur die andere Seite zu verstehen.