Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach VerletzungBakary Nimaga steht vor seinem Comeback bei den Hartbergern

Trainer Markus Schopp entscheidet spontan, ob der Mittelfeldspieler aus Mali am Samstag gegen den LASK aufläuft. Nimaga war mehrere Monate verletzt.

Bakary Nimaga könnte bereits am Samstag wieder jubeln
Bakary Nimaga könnte bereits am Samstag wieder jubeln © (c) APA/EXPA/DOMINIK ANGERER (EXPA/DOMINIK ANGERER)
 

Vor ziemlich genau vier Monaten, am 15. Juli dieses Jahres, absolvierte Bakary Nimaga sein bisher letztes Pflichtspiel für die Hartberger. Nicht nur er erinnert sich wohl gerne an diesen Tag zurück. Mit dem 0:0 gegen die Wiener Austria fixierten die Oststeirer damals den Einzug in den Europacup. Am Samstag (17 Uhr) könnte der 25-Jährige nach einer Knieverletzung sein ersehntes Comeback feiern, mit deutlich anderen Voraussetzungen als noch im Sommer. Nach der bitteren Niederlage gegen Ried will die Mannschaft von Markus Schopp in der Bundesliga vorerst einmal "Boden gutmachen", wie der Trainer selbst sagt: "Es liegen wichtige Spiele und ein enges Programm vor uns. Bakary (Anm.: Nimaga) werden wir dabei sicher wieder auf dem Platz sehen."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren