Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BundesligaCoronafall bei Sturm Graz

Ein Spieler von Sturm Graz wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Weil er seit Donnerstag keinen Kontakt mehr zur Mannschaft hatte und die Tests der anderen Spieler und des Trainerteams negativ ausfielen, findet der Trainingsbetrieb uneingeschränkt statt.

© GEPA
 

Die Bundesligisten Rapid, Ried, WSG Tirol, Austria Wien und Salzburg mussten in der jüngeren Vergangenheit bereits mit einem positiv auf das Coronavirus getesteten Spieler umgehen. Jetzt hat es auch einen Spieler von Sturm Graz erwischt.

Der Spieler befindet sich mit leichten Symptomen in häuslicher Quarantäne und hatte seit vergangenen Donnerstag keinen Kontakt zur übrigen Mannschaft. Die Tests bei allen anderen Spielern und dem Trainerteam fielen negativ aus. Nach Rücksprache mit der Amtsärztin muss das restliche Team nicht in Quarantäne und der Spiel- und Trainingsbetrieb kann wie gewohnt weitergehen.

Kommentare (2)
Kommentieren
Stubaital
24
13
Lesenswert?

Bundesliga

Der gesamte Fußball wird schön langsam zur Farce.😞😉😣

lebaer
1
6
Lesenswert?

Schaut sich das eigentlich die Regierung auch an...

...bestes Messfeld Bundesliga: Dauertests.

In einem Zeitraum von 2 Wochen vermeldet wohl jeder Bundesliga-Klub einen Positiv-Test.

Entweder ist die Dunkelziffer astronomisch und die Sterblichkeit enorm niedrig, oder die PCR-Tests sind bei Personen ohnen Symptomen tatsächlich falsch-positiv...