Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EishockeyVölkermarkt steigt coronabedingt aus der Division I aus

Der Spielbetrieb wäre für die Unterkärntner zu teuer. Spittal rüstet indes auf, Markus Schlacher kommt aber nicht.

Völkermarkt (in grün) gegen Steindorf wird es heuer nicht geben © KK/Varh
 

Wir haben keine Sitzplätze, dürften laut aktuellen Corona-Regelungen daher nur zehn Stehplatzkarten verkaufen. Alleine, um die Schiris zu bezahlen, müssten wir mehr als 50 Tickets verkaufen“, sagt Völkermarkt-Obmann Josef Kerth. Die Unterkärntner ziehen sich somit aus der Division I zurück. Sollte die kommende Saison eine normale werden können, will man zurückkehren. „Unsere zweite Mannschaft, die eigentlich eine U18 ist, wird in der Unterliga spielen und durch einige Cracks verstärkt, die glücklicherweise im Verein bleiben werden“, so Kerth.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren