AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SkispringenEhemaliger ÖSV-Coach Andreas Felder neuer Trainer in Italien

Völlig überraschend trat Andreas Felder im März als Trainer der österreichischen Skispringer zurück. Völlig überraschend tritt Felder nun auch seine neue Aufgabe als Damen-Trainer im italienischen Verband an.

Andreas Felder geht nach Italien
Andreas Felder geht nach Italien © (c) APA/EXPA/JFK (EXPA/JFK)
 

Das kommt überraschend. Vor wenigen Wochen verkündete Andreas Felder noch seinen Rücktritt als Cheftrainer der österreichsichen Skispringer. Damals gab er an, die familiäre Situation wäre der Hauptgrund für diese Entscheidung. Nun scheint Felder aber eine neue Aufgabe gefunden zu haben.

Demnach soll der Tiroler die Damen der italienischen Nationalmannschaft rund um die Schwestern Lara, Manuela und Jessica Malsiner trainieren. Herren-Chefcoach Andrea Morassi soll Cheftrainer der Skispringer im Italienischen Verband bleiben.

Auch Heinz Kuttin hat eine neue Stelle gefunden. Er wird nun Skisprungtrainer der Nordischen Kombinierer in Deutschland und geht nicht nach Frankreich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

BernddasBrot
2
15
Lesenswert?

Versteh die Aufregung nicht ,

ein Job und weniger Stress , da kann er immer locker bleiben...

Antworten
stev
16
5
Lesenswert?

Ehrlichkeit

Also alles Lügner!!!
Aber Felder ist sowieso kein Trainer sondern ein Produktionskind des ÖSV

Antworten
judohaus
1
15
Lesenswert?

Bitte

was ist ein Produktionskind?

Antworten