AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KAC - Capitals 3:2Comrie schießt den KAC zum Titel!

Finalspiel Nummer sechs beendet die EBEL-Finalserie mit dem Titel für den KAC! Nach spätem Petersen-Ausgleich (53.) hielt Lars Haugen den KAC in der Verlängerung im Spiel, Adam Comrie hämmerte die Scheibe in der 75. Minute zum Titelgewinn in die Maschen!

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Gold-Torschütze Comrie
Gold-Torschütze Comrie © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Der EC KAC hat es geschafft, der EBEL-Meisterpokal kehrt erstmals seit 2013 wieder an den Wörthersee zurück. Nach sechs Spielen waren die Vienna Capitals zu Fall gebracht. Dieser Sieg hatte einige Baumeister. Wenn es unfair ist, aus diesem Kollektiv an so einem Abend jemanden hervorzuheben, so muss man dennoch über Nick Petersen, Adam Comrie und Lars Haugen sprechen. Petersen legte den erstmaligen Ausgleich vor, erzielte das 2:2 selbst. Haugen hielt die Rotjacken in der Verlängerung mit Glanztaten im Spiel und Comrie hämmerte den Puck zum 31. Titel in die Maschen. Aber alles der Reihe nach:

Kommentare (2)

Kommentieren
Eltern
0
2
Lesenswert?

Super

Gratulation an den KAC!
Ihr seid die Besten!!

Antworten
wjs13
0
2
Lesenswert?

Congratulation

Wie Deljohnig müsste Haugen zum Ehrenkärntner Haugenig umbenannt werden. Supermannschaft aber er war noch etwas drüber.

Antworten