Dagobert-RezeptTopinambursuppe

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Topinambursuppe
Topinambursuppe (Symbolbild) © sunorwind
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 2. Februar 2021

Topinambursuppe

Für 4 Personen.

Zutaten:

30 bis 35 dag Topinamburknollen
10 dag Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 l Gemüsesuppe
1/4 l Schlagrahm
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
1 B. Petersilie
Butter
2 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

1. Die Topinamburknollen schälen und in Scheiben schneiden.
(Tipp: Wer sich das lästige Schälen ersparen will, es genügt auch, wenn man die Knollen mit einer harten Bürste gut reinigt und wäscht.)

2. Die Schalotten fein hacken und in etwas Butter anschwitzen. Topinambur und gehackte Knoblauchzehe dazugeben. Weich dünsten. Eventuell mit etwas Suppe aufgießen. Sobald das Gemüse weich ist, Suppe und 2 dl Schlagrahm dazu gießen. Nochmals aufkochen und mit dem Mixstab pürieren. Eventuell durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die gehackte Petersilie untermengen.

3. Die Sonnenblumenkerne bei wenig Hitze goldgelb rösten. Den restlichen Rahm steif schlagen. Unter die Suppe ziehen. Die Sonnenblumenkerne darüber streuen.

Topinambur kann auch roh gegessen werden. Beispielsweise mit Äpfeln. Dazu Topinamburknollen und Äpfel grob reiben und mit Honig bzw. Zucker, Zitronen- und Orangensaft abmachen. Eventuell noch etwas Joghurt untermengen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier.

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis