Blechkuchen mit Weintrauben

Zutaten.

5 Eier
7 dag Mehl,
8 dag Walnusskerne
10 dag Backzucker
Geriebene Zitronenschale
Zimt
1 Prise Salz
Butter
Semmelbrösel
Staubzucker
1 kg kernlose Trauben

Zubereitung.

1. Die Weinbeeren von den Stielen zupfen. Eine flache, rechteckige Backform (ca. 35 x 20 cm) mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Nüsse mahlen. Das Mehl sieben und mit den Nüssen vermengen.

2. Die Eier trennen. Die Eiklar mit 7 dag Backzucker zu Schnee schlagen. Die Dotter mit dem restlichen Zucker, Salz, etwas Zimt und Zitronenschale cremig aufschlagen.

3. Zuerst ein Drittel vom Schnee unterrühren. Dann den restlichen Schnee mit der Mehl-Nuss-Mischung nach und nach unterheben. Den Teig in die Form füllen. Die Weintrauben darauf verteilen.

4. Den Kuchen ins 190 Grad heiße Backrohr schieben. Eine knappe halbe Stunde backen. Mit Staubzucker bestreuen und in Quadrate schneiden. Eventuell mit geschlagenem Vanille- oder Rumobers bzw. mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis