Schwarzbeernocken

Zutaten für 4 Personen.

1/4 kg Garten-Schwarzbeeren
1/4 kg Mehl
1,5 dl lauwarme Milch
1 EL Vanillezucker
1 Ei
2 EL Zucker
1 TL Trockengerm
1 Prise Salz
1 EL Rum
Backfett
Staubzucker

Zubereitung

1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Germ und eine Prise Salz in einer Schüssel gut vermischen. Ei, Milch und Rum verquirlen und mit der Mehlmischung vermengen. Zu einem weichen Teig verarbeiten. Ein Hangerl über die Schüssel legen und den Teig bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

2. Die Schwarzbeeren sorgfältig waschen und trocken tupfen. Unter den Teig heben. Weitere zehn Minuten gehen lassen. Backfett erhitzen. Mithilfe von zwei Löffeln, die immer wieder in das heiße Fett getaucht werden, Nocken aus dem Teig stechen bzw. formen.

3. In das heiße Fett legen und einige Minuten goldgelb backen. Zum Abtropfen auf Küchenpapier setzen. Die Nocken mit Staubzucker bestreuen.


Tipp: Wer will, kann noch Vanillesauce oder Vanilleeis zu den Schwarzbeernocken servieren.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis