Pofesen

Zutaten für 4 Personen.

Toastbrot bzw. altbackene Semmeln
Powidl
1 dl Milch
Rum
5 cl Schlagrahm
1 Vanilleschote
1 EL Zucker
2 Dotter
1 Prise Salz
geriebene Orangenschale
Zimt
Staubzucker
Semmelbrösel
Backfett

Zubereitung:

1. Acht eher dünne Scheiben vom Toastbrot abschneiden. Auch die
Semmeln sollten in dünne Scheiben geschnitten werden. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

2. Schote, Mark, Milch, Zucker und Schlagrahm aufkochen. Mit etwas Orangenschale und eventuell einem Spritzer Rum würzen. Abkühlen lassen. Die Schote entfernen. Dotter und Milch gut verquirlen.

3. Sollte der Powidl sehr fest sein, mit etwas Wasser oder Rum glatt
rühren. Die Hälfte der Brotscheiben mit Powidl bestreichen. Mit den restlichen Scheiben zusammensetzen.

4. Reichlich Backfett erhitzen. Die Brotscheiben kurz in die Vanillemilch
tauchen – sie dürfen dabei nicht aufweichen. Anschließend in Semmelbröseln wenden und sofort ins heiße Fett legen. Bei Mittelhitze goldbraun backen.

5. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zimtzucker
bestreuen. Dazu passen Vanilleeis oder Vanillecreme.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis