Geschnetzeltes vom Schwein

Zutaten für 2 Personen.

35 bis 40 dag Schweinefleisch (Schopf, Fischerl)
2 Zwiebeln
Olivenöl
scharfes Paprikapulver
Paradeismark
alter Balsamicoessig
getrocknete Peperoncini
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel legen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur marinieren lassen. Inzwischen die Zwiebeln in nicht zu dünne Ringe schneiden.

2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb dünsten. Salzen und pfeffern. Aus der Pfanne heben und beiseitestellen. Das Fleisch mit dem Öl in die Pfanne geben und rundherum anrösten. Etwa 1 EL Paradeismark dazugeben und mitrösten. Salzen und pfeffern.

3. Vom Feuer ziehen und 1 bis 2 EL Paprikapulver über das Fleisch streuen. Mit 1 bis 2 EL Wasser oder Suppe ablöschen. Gut vermengen.
Die Zwiebeln dazugeben und das Ganze nochmals erhitzen. Wer Schärfe mag, würzt nun noch mit frisch zerriebenen Peperoncini. Das Fleisch nicht zu lange garen – es sollte innen noch leicht rosa sein.

4. Kurz vor dem Servieren das Fleisch noch mit 1 bis 2 EL Balsamicoessig abschmecken. Wichtig ist, dass der Essig eine süße Note hat.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis