Dagobert-RezeptKaninchenragout

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kaninchenragout
Kaninchenragout (Symbolbild) © Nathan Dumlao
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 19. März 2021

Kaninchenragout

Für 4 Personen.

Zutaten:

60 dag Kaninchenrückenfilets
15 dag Sellerie
10 dag Petersilwurzel
15 dag Karotten
15 dag gelbe Rüben
1 B. Petersilie
1 Schalotte
1 dl Kalbsfond
1 dl Schlagrahm
eventuell Weinbrand
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Sellerie, Karotten, gelbe Rüben und Petersilwurzel in Julienne schneiden. Dazu das Gemüse zuerst in dünne Scheiben schneiden. Diese werden dann noch schräg in sehr feine Streifen geschnitten. Getrennt in Salzwasser blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken.

2. Das Fleisch in nicht allzu dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie
hacken. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch salzen und
pfeffern und auf beiden Seiten bei nicht zu starker Hitze anbraten. Eventuell mit einem kleinen Stamperl Weinbrand ablöschen. Das muss aber nicht sein. Den Weinbrand einkochen lassen. Das Fleisch aus der Pfanne heben und warm stellen. (Bei 60 Grad im Backrohr.)

3. Noch etwas Butter in die Pfanne geben und die Schalotte darin glasig dünsten. Die Gemüsestreifen dazugeben und andünsten. Mit Kalbsfond ablöschen. Einkochen lassen. Mit Schlagrahm aufgießen. Aufkochen. Das
Fleisch in die Sauce geben. Unter mehrmaligem Wenden nochmals
erhitzen. Die Petersilie darüberstreuen und servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis