Dagobert-RezeptGebackene Hühnerbrustfilets

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gebackene Hühnerbrustfilets
Gebackene Hühnerbrustfilets (Symbolbild) © Likemeat
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 13. Februar 2021

Gebackene Hühnerbrustfilets

Zubereitsungsdauer: 90 min

Zutaten:

4 Hendlbrustfilets (ca. 15 bis 18 dag)
2 Eier
Mehl
Muskatnuss
Butter
Semmel- oder Toastbrotbrösel
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
Öl zum Backen

Für den Salat:

ca. 1 kg festkochende Erdäpfel
heiße Suppe
Senf
Öl
milder Essig

Zubereitung:

1. Die Haut der Hendlbrustfilets entfernen. Das Ei verschlagen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Fleisch salzen und pfeffern. In Mehl wenden, durch das Ei ziehen und zum Schluss in den Semmel- bzw. Toastbrotbröseln wenden.

2. In einer tiefen Pfanne reichlich Öl erhitzen. Die Hendlstücke bei
Mittelhitze auf beiden Seiten goldbraun backen. Einmal wenden. Zum Schluss noch ein 1 EL Butter ins Fett geben und aufschäumen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Für den Salat die Erdäpfel kochen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Über die noch warmen Erdäpfel etwas heiße Suppe gießen, die zuvor mit Salz, Pfeffer, Senf und Essig abgeschmeckt wurde. Kurz ziehen lassen. Dann noch mit Öl beträufeln und klein geschnittenen Schnittlauch darüberstreuen.

Tipp: Besonders locker wird die Panier, wenn Sie Toastbrot in der Küchenmaschine fein zerbröseln und das Fleisch damit panieren.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier.

Dagobert-Rezepte Foto © Spencer Davis