AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Leichte SpracheDie Krise als Chance für einen Neubeginn

Aus einer Krise kann auch Gutes entstehen. Ein Psychiater verrät, wie das gehen kann.

SPAIN-HEALTH-VIRUS
© APA/AFP/JAIME REINA
 

Jetzt ist eine Zeit, in der vieles anders ist als sonst. Die Menschen sollen so viel wie möglich zuhause bleiben. Schulen und die meisten Geschäfte haben geschlossen. Die übliche Routine ist durchbrochen.

Jeder Mensch denkt über sich und die jetzige Situation nach. Das nennt man Selbstreflexion.

Der Wiener Psychiater Michael Musalek gibt Tipps, um mit dieser Situation gut umzugehen.

Nicht alles ist schlecht

Wichtig ist, nicht alles negativ zu sehen. Nicht alles ist schlecht. Auch in der Krise gibt es genug gute Dinge, die wir spüren können.

Wir können über uns selbst nachdenken und überlegen, ob wir in unserem Leben etwas verändern möchten. Dazu gehört vielleicht, sich mehr zu entspannen und achtsam zu sein. Das heißt, wir schauen mehr auf die kleinen Dinge des Lebens. Diese sind uns früher vielleicht nicht aufgefallen, weil alles hektisch war. Jetzt ist das Zusammenhalten sehr wichtig. Menschen helfen sich gegenseitig. Das nennt man Solidarität.

Jetzt kümmern sich junge Menschen um ältere Menschen. Das ist eine positive Seite der Krise.

In dieser Zeit läuft vieles langsamer. Die Entschleunigung tut den Menschen gut.

 

Hier geht es zur Original-Geschichte




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren