Tödlicher Kohlenmonoxid-Unfall in Oberösterreich

Auf einem Bauernhof in Oberösterreich ist es am Montag zu einem schweren Unfall mit Kohlenmonoxid gekommen. Dabei wurden 2 Kinder und deren Mutter schwer verletzt. Sie waren reglos gefunden worden. Die Rettung reanimierte sie und brachte sie in Spitäler. Am Dienstag starben die 2 Buben. Wie es der Mutter geht, wusste man zunächst nicht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAY
 

Wegen eines Stromausfalls war im Keller ein Notstrom-Aggregat eingeschaltet worden. Weil der Keller nicht durchgelüftet wurde, konnte das Kohlenmonoxid nicht abziehen. Kohlenmonoxid ist ein giftiges und farbloses Gas, das man nicht riechen kann. Es ist sehr gefährlich. Wenn man es einatmet, kann man bewusstlos werden. Das Gas kann auch tödlich sein.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!