Die NEOS-Europaabgeordnete Angelika Mlinar meinte, die SPÖ habe sich mit Schieder für einen pragmatischen Politprofi entschieden. Das biete die Chance, dass der EU-Wahlkampf mehr inhaltlich als Schlagwortorientiert sein wird.

Regner würdigte noch den völlig aus der SPÖ abgetretenen Kern als Politiker, der sich von Beginn an für Europa stark gemacht habe. "Er hat mit einem hohen Tempo begonnen und ich hätte mir von ihm mehr Durchhaltevermögen auf der Langstrecke gewünscht."