Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

US-WahlkampfSo will Trump mit dem Virus siegen

Der US-Präsident wollte das lästige Thema Corona im Wahlkampf eigentlich meiden. Nun selber daran erkrankt, macht er aus der Not eine Tugend.

Geste des Trotzes: Donald Trump nimmt sich die Maske ab
Geste des Trotzes: Donald Trump nimmt sich die Maske ab © AFP
 

In der Dämmerung setzte „Marine One“ sanft zur Landung an. Entschlossen entstieg Donald Trump mit Maske dem Helikopter, querte die offene Fläche und nahm die Stufen zum Balkon auf der Rückseite des Weißen Hauses. Nach Atem ringend nahm er vor laufenden Kameras die Maske ab und salutierte dem wieder abhebenden Hubschrauber, der in aufkommende Dunkelheit entschwebte. In liberalen Medien erntete Trump heftige Kritik für die Inszenierung. Sein Ex-Berater Anthony Scaramucci verglich den Einzug Trumps sogar mit den Auftritten des italienischen Diktators Benito Mussolini.

Kommentare (4)

Kommentieren
melahide
0
3
Lesenswert?

Trump

wurde sofort in ein eigenes Krankenhaus gebracht und wurde sofort mit teuren Medikamenten behandelt die sich die meisten Menschen nicht leisten könnten. Er will zudem einen grossen Teil der Amerikaner die Krankenversicherung wieder wegnehmen ... hm ..,

melahide
0
0
Lesenswert?

Trump

wurde sofort in ein eigenes Krankenhaus gebracht und wurde sofort mit teuren Medikamenten behandelt die sich die meisten Menschen nicht leisten könnten. Er will zudem einen grossen Teil der Amerikaner die Krankenversicherung wieder wegnehmen ... hm ..,

BernddasBrot
0
2
Lesenswert?

Stärke Medikamente ,

74 Jahre , stark übergewichtig. ....da brauch ich kein Arzt sein ....

tannenbaum
0
4
Lesenswert?

Trump

hat anscheinend Medikamente bekommen, die 220 000 bisher Verstorbene in Amerika nicht bekommen haben. Wahrscheinlich wird bei der Behandlung darauf geachtet, dass die mittellose Bevölkerungsschicht eh nicht die Republikaner wählt.