Der russische Überfall auf die Ukraine markiert auch in der österreichischen Justiz eine Zeitenwende. Unter dem Eindruck des brutalen Vorgehens der russischen Armee, die weder Zivilisten noch Spitäler und andere zivile Einrichtungen schont, sollen nach Informationen der Kleinen Zeitung bald auch in Österreich russische Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt werden können. Das ist bisher nicht möglich gewesen. Im Zuge des Ukraine-Kriegs haben diesen Schritt bereits Deutschland, Polen und Litauen vollzogen.