ÖVP-ErmittlungenZweiter Kurz-Intimus nun im ÖVP-Klub tätig

Auch der frühere Sprecher von Ex-Kanzler Sebastian Kurz hat nun einen Posten im Klub bekommen. Gegen ihn wird weiter ermittelt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
REGIERUNGSKLAUSUR: KURZ / FLEISCHMANN / FRISCHMANN / BONELLI
Kurz mit seinen früheren engsten Mitarbeitern Fleischmann und Frischmann (2 in der Mitte) © (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
 

Nach Gerald Fleischmann hat mit Johannes Frischmann nun ein zweiter Intimus von Ex-Kanzler Sebastian Kurz im Parlamentsklub der ÖVP einen Posten bekommen. Der unter anderem mit Untreue-Vorwürfen konfrontierte frühere Kanzlersprecher ist dort schon seit Mitte Dezember als Referent tätig, bestätigte eine Sprecherin auf APA-Anfrage Berichte von "Kurier" und "Österreich".

Wegen der Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hatte Frischmann ebenso wie Fleischmann seine Tätigkeit im Kanzleramt beendet. Fleischmann dockte bereits mit 1. November im ÖVP-Klub an, Frischmann baute noch etwas länger Resturlaub ab.

Kommentare (29)
SoundofThunder
2
3
Lesenswert?

Der Postenschacher geht auch unter Nehammer munter weiter

Wer sich einen neuen Stil erwartet hat wird nun ziemlich enttäuscht sein.😏

Irgendeiner
2
1
Lesenswert?

Sound, Du begehst einen logischen Fehler,

das i s t der neuer Stil,putsche und verteile.

Irgendeiner
2
4
Lesenswert?

Ach ja, Frischmann und Fleischmann im Nest,

naja,nie haben sie mich zur Unzeit angerufen um ruppig zu sein,ich hab wirklich alles dafür getan,manchmal fühlt man sich zurückgesetzt,weil man kein Journalist ist,man lacht.

Irgendeiner
2
4
Lesenswert?

Strichi,willst lieber über die Handlungen der beiden reden

die Brandstätter verschriftlicht hat und die Rolle bei der Kurzschen Pseudoreform der Krankenkasse zum Nutzen der Wirtschaft,, mußts nur sagen,ich bin für alles offen.

beobachter2014
6
3
Lesenswert?

Und?

Darf eine Partei - wohl vergleichbar mit einem Unternehmen - nicht die Mitarbeiter anstellen, die sie möchten? Ist der "Beschuldigtenstatus" in Österreich nun schon eine Verurteilung? Darf jemand, der im Umfeld von BK Kurz gearbeitet hat, keinen neuen Job bekommen? Komische Rechtsauffassung von so manchen ...

mahue
9
9
Lesenswert?

Manfred Hütter, 9330 Althofen: und welches Problem gibt es

In einer Partei als Mitarbeiter zu arbeiten, hat nichts mit Tagespolitik oder Einflussnahme zu tun. Kann mich noch erinnern, ist auch heute noch so, dass viele Mütter/Väter egal welcher Partei, ihre Kinder sogar als Schulabbrecher ohne weitere Ausbildung in Parteizentralen untergebracht und mit Job versorgt haben.

Salcher
7
8
Lesenswert?

Denken Sie dabei

an den Kaiser seinen Luca, den wir fast im Europa-Parlament gehabt hätten? Jaja, so ein „Wertekompass“ ist da schon wichtig! Gut dass der Wertekompass dem LH Kaiser immer sagt, was ethisch wertvoll ist ….

mahue
3
1
Lesenswert?

Manfred Hütter, 9330 Althofen: "Nein" Salcher

Auf Grund meines Berufes ab 6/2020 im Ruhestand, darf ich bis zu meinem Tod, keine Namen nennen

Salcher
2
5
Lesenswert?

Aber geh,

Nehmen Sie sich selbst doch nicht so wichtig!

mahue
4
1
Lesenswert?

Manfred Hütter

Schon eine Antwort, noch nichts von einer Dienst und Amtsverschiedenheit gehört?

Salcher
1
5
Lesenswert?

Schon,

aber die Wichtigkeit, mit der Sie noch immer „ihr Amt“, in allen ihren Postings vor sich hertragen und damit posieren, wird mir langsam etwas zu viel ….

gehtso
8
25
Lesenswert?

ja, die Familie

wird schon drauf schauen (müssen), dass die Herrschaften gut untergebracht werden, die Jungs darf man nicht vergraulen, da könnte sich sehr viel Wissen angehäuft haben, das nicht unbedingt den Weg in die Öffentlichleit finden soll.
So planmäßig wie sie vorgegangen sind, werden sie sich auch entsprechend "rückversichert" haben.

f4a6c00d0240eda0c50afcd1b0cc6517
11
33
Lesenswert?

Gedächtnislücken

Wer ist der Chef im ÖVP-Ring?
BK Nehammer, die LHs oder der Exkanzler Kurz, welcher der Untreue und Falschaussage beschuldigt wird..
Fleisch-und Frischmann, 2 Beschuldigte der Justiz bekommen ohne Ausschreibung und Hearing gutbezahlte Jobs in der korrupten ÖVP.
Pfui Teufel,schämt euch !!

Salcher
4
12
Lesenswert?

Gemach, gemach!

Wie war das mit dem Kaiser Luca, Sohn des Kärntner LH, den hätten wir ja fast als Vertreter ins Europaparlament bekommen, wenn das Volk noch aufgeschrien hätte. Ach wie schnell doch alles im Orkus des Vergessens verschwindet …..

Lupoo
3
9
Lesenswert?

Irgendwie habens voll recht

Allerdings darf die VP beschäftigen wenn sie will. Und keine Partei braucht ihre Jobs ausschreiben.

Realo
13
9
Lesenswert?

Selbsterkenntnis

ist ein Weg der selbstbeschreibung lieber Nackabazi

petera
10
25
Lesenswert?

So läuft das in Clans

Den Dreck bekommt man nicht weg.

Hier kann nur der Wähler ein Zeichen setzen und die ÖVP zu dezimieren und für viele Jahre in die Opposition schicken. Dann bleibt Zeit zum Nachdenken und Neuanfang.

Realo
23
13
Lesenswert?

Verstaatlichen

und super manegergehälter, das ist die Politik der roten, und die Steuergelder sind wieder unter den Mann ( Frau) gebracht. Dummheit kennt keine Grenzen, wenn es um angeblich!! soziale Gerechtigkeit geht

Lupoo
4
6
Lesenswert?

... kennt keine Grenzen, stimmt,

Sie beweisen es eindrucksvoll - mehr an Dummheit geht nicht,

Reipsi
30
17
Lesenswert?

Bitte Ermitteln

aber BALD zum Ergebniss kommen und nicht nach 5 oder 10 Jahren den dann fragt man sich schon warum , sitzen dort nur Rote .

UHBP
8
31
Lesenswert?

@Rei..

Wo viel Dreck ist, dauert es halt bis der weggeräumt ist. Auf Kooperation der Türkisen brauchen die Ermittler auch nicht rechnen.

Lodengrün
11
63
Lesenswert?

So lange

man nicht komplett neu aufsetzt wird das nichts.

andy379
20
64
Lesenswert?

Der neue - wirklich neue - Stil der ÖVP unter Nehammer

Die Familie hat sich einfach einen neuen Anstrich verpasst. Sonst alles beim Neuen (Alten) 😋😋😋

Realo
29
14
Lesenswert?

Die roten

brauchen sich nicht mehr neu anstreichen, weil die waren schon immer die falschesten Säcke

Lupoo
2
4
Lesenswert?

Oh - der schwürkisen

Partie tut die Aufklärungsarbeit ganz schön weh.

Patriot
4
12
Lesenswert?

@Realo: Sama a bissl hysterisch? Oder was?

.

 
Kommentare 1-26 von 29