OmikronMückstein empfiehlt FFP2-Maske auch im Freien

Angesichts der Omikron-Welle empfiehlt Gesundheitsminister Mückstein, auch im Freien FFP2-Maske zu tragen und sich mit der Impfung gegen das Virus zu schützen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein empfiehlt, auch im Freien FFP2 Maske zu tragen.
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein empfiehlt, auch im Freien FFP2 Maske zu tragen. © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Die neue Corona-Variante Omikron lässt die Neuinfektionszahlen bereits in die Höhe schnellen. "Wir müssen Omikron abbremsen und das Land am Laufen halten", sagte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Mittwoch auf Twitter. Er rät: "Tragen Sie Maske auch im Freien, wenn sich der 2-m-Abstand nicht ausgeht. Eine gut sitzende FFP2-Maske ist nach wie vor ein wesentlicher Schutz." Wenn möglich, solle vom Homeoffice aus gearbeitet werden. Und: "Schützen Sie sich mit der Impfung."

Die zweite Dosis senke das Risiko für einen schweren Verlauf, die dritte Dosis reduziere es noch einmal deutlicher und effektiver, hielt der Ressortchef vor den am Donnerstag angesetzten Beratungen der Bundesregierung mit den Ländern und Experten noch einmal fest.

Omikron sei ansteckender als der Vorgänger Delta mit meist milderen Krankheitsverläufen, intensivmedizinische Behandlung werde weniger oft benötigt. Das sei aber keine eine Entwarnung, betonte Mückstein. Durch den erwarteten großen Anstieg der Infektionszahlen mit sehr vielen Menschen, die gleichzeitig krank werden und im Beruf ausfallen, sei die kritische Infrastruktur gefährdet.

FFP2-Masken schützen

Korrekt getragene FFP2-Masken reduzieren das Ansteckungsrisiko um das 70-fache, bestätigte indes die Schweizer wissenschaftliche Taskforce laut der Nachrichtenagentur sda in ihrem neuesten Lagebericht. Gemäß einer Laborstudie betrage das Risiko einer Sars-CoV-2-Übertragung innerhalb von 20 Minuten in einer bestimmten Expositionssituation mit einer korrekt getragenen medizinischen Maske zehn Prozent, mit einer FFP2-Maske hingegen nur noch 0,14 Prozent. Weil die Studienautoren davon ausgehen, dass die Infektionswahrscheinlichkeit im täglichen Leben zehn- bis hundertmal tiefer ist, betrage diese mit einer medizinischen Maske 0,1 bis ein Prozent, mit einer FFP2-Maske hingegen nur noch 0,001 bis 0,014 Prozent.

Vor allem in Situationen mit erhöhter Exposition würden korrekt getragene FFP2-Masken einen zusätzlichen Schutz bieten. Da das Atmen aber stärker beeinträchtigt werde als durch eine medizinische Maske, seien die FFP2-Masken insbesondere in Situationen ohne oder mit nur leichter körperlicher Betätigung wie zum Beispiel im öffentlichen Verkehr oder bei Publikumsanlässen sinnvoll, so die Einschätzung der Schweizer Experten.

Kommentare (29)
Sandra Bischof
1
1
Lesenswert?

Schützen

Mein Körper hat verdammt nochmal vor beinahe 2 Jahren die Infektion durchlebt und obwohl ich für die Regierung weder Genesener noch sonst irgendwie akzeptables Mitglied der Gesellschaft bin sind meine AK im Laufe der Zeit wenig aber doch gestiegen. Ich pfeif auf Omikron oder auch alle weiteren Mutationen und ganz bestimmt auf Maske im Freien. Wieviel der natürlichen Immunität will uns unser super toller Gesundheitsminister und all die anderen abartigen Trolle, die hier etwas zu vermelden haben, noch nehmen? Seid ihr noch zu retten?

der alte M.
0
5
Lesenswert?

Maske im Freien

ist manchmal schon aus optischen Gründen empfehlenswert.

hortig
6
10
Lesenswert?

Maske

Wenn ich mir all die dummen Kommentare hier durchlese, wird mir schlecht. Keiner liest genau, dezitiert hat Mückstein gesagt, dort wo der 2 Meter Abstand nicht eingehalten werden kann.
Man braucht nur morgen und übermorgen auf den KJP gehen.......

gab65
51
78
Lesenswert?

Mückstein

Du bist nur noch peinlich. Tritt einfach nur zurück.

Stony8762
11
29
Lesenswert?

gab65

Was hilftbein Ministerrücktritt, wenn ihr nicht fähig seid, einfache Schutzmassnahmen wie impfung und Maske zu befolgen?

Hausverstand100
9
8
Lesenswert?

Impfung -Ja, klar!

Maske - wenn es unbedingt sein muss, in vollen Innenräumen, aber schön langsam wird es mühsam, siehe z. B. Neujahrskonzert - 2 G+ und trotzdem Maske - das ist nur mehr evidenzlose Schikane!
Dass sich unter diesen Umständen immer weniger impfbereit zeigen, wundert nicht!
Viele (die für sich kein hohes Risiko sehen) fragen sich: wozu?
PS: bin selbstverständlich 3 x geimpft!

UHBP
4
3
Lesenswert?

@Haus...

"Viele (die für sich kein hohes Risiko sehen) fragen sich: wozu?"
Das fragen sich sicher auch viele mit "Hausverstand", wenn es um 30iger vor Schulen geht, Helmpflicht, Gurtenpflicht, usw.
Sehen kein hohes Risiko, und ab die Post!

pescador
19
104
Lesenswert?

Mückstein empfiehlt FFP2-Maske auch im Freien

Es wäre schon geholfen, würde die Maske indoor von jedem getragen.

procontra20
21
94
Lesenswert?

Maske im Freien

Mittlerweile sieht man auch schon zahlreiche Autofahrer „alleine“ mit Maske fahren. Es wird immer skuriler!

Kakerlake
22
64
Lesenswert?

Mag ja skurril wirken

aber wenn man sich nicht ständig über die Dinger aufregt sondern als sinnvoll akzeptiert, kann man schon mal vergessen eine aufzuhaben. Jedenfalls ists mir auch schon so gegangen, wenn auch nicht im Auto.

lieschenmueller
11
53
Lesenswert?

Autofahrer alleine mit Maske

Die wollen uns in trüben Zeiten zum Lächeln bringen.

Miraculix11
67
65
Lesenswert?

Besser wäre es...

...wenn der Mückstein eine schalldichte Maske verwenden würde.

plolin
38
22
Lesenswert?

Nur mit Empfehlungen

wird er scheitern!

Kakerlake
6
50
Lesenswert?

wenn wir ihn

"nur mit Empfehlungen" scheitern lassen sind wir selber schuld wenns dann doch irgendwelche neuen Maßnahmen gibt

plolin
31
43
Lesenswert?

Maskenpflicht im Freien!

Aus Pause. In anderen Ländern funktioniert das auch. Bei uns heißt es immer: seid so lieb, ihr könntet, wäre es möglich.
Alles Quatsch. Das funktioniert nicht, sieht man doch an den vielen Impfverweigerer.

madermax
35
39
Lesenswert?

In London sind derzeit 10% aller Einwohner mit Corona infiziert…

…und unser Gesundheitsminister ist der Meinung das man Omikron mit einer Maske im Freien bändigen kann…

Hazel15
15
45
Lesenswert?

Italiens Gesundheitsminister ist der Meinung.......

Ein Mund-Nasen-Schutz ist in ganz Italien im öffentlichen Raum auch im Freien und auch in den weißen Zonen grundsätzlich vorgeschrieben.

madermax
19
33
Lesenswert?

Und wo steht Italien? Bei 200.000 Neuinfektionen?

Auch Spanien hat die Maske im Freien. Steht wo? 120.000?

Die Maske im Freien ist nur ein Zeichen der Hilflosigkeit anstatt einer sinnvollen Maßnahme. Der Tropfen auf dem heißen Stein. Reiht sich in der Pandemiebekämpfung irgendwo zwischen der „22-Uhr-Silvester-Sperrstunde“ und der „Alkoholverbot-am-Würstelstand“ Regel ein…

SoundofThunder
21
50
Lesenswert?

🤔

Leider ist auch er überfordert. Konnte sich gegen die Landesfürsten nicht durchsetzen. Es wurde ja mitten in die nächste Welle geöffnet und jetzt bekommen wir dafür die Rechnung präsentiert. Und da das jetzt zum zweiten Mal geschehen ist hat man vom Vorjahr nichts gelernt.

Balrog206
8
28
Lesenswert?

Jo e

Wie auch alle anderen vorzeige Länder !

VH7F
38
42
Lesenswert?

Gibt es eine Wasserfeste für die Dusche auch?

In der Kabine sind sicher viele Aerosole.

sandragleichweit
6
39
Lesenswert?

Dusche

Wenn sie gemeinsam mit anderen Menschen duschen, einfach die Luft anhalten. Oder aufs Duschen verzichten, dann bleiben nach einer bestimmten Zeit die Leute auf Abstand.
[Ironie Ende]

Baldur1981
56
51
Lesenswert?

haha

Ich bin dreimal geimpft und werde draußen sicher keine Maske tragen.

lieschenmueller
9
27
Lesenswert?

Wenn es draußen beengt ist, warum nicht?

Allein durch die Gegend hatschend ist sie eh nicht angedacht.

Sandra Bischof
0
0
Lesenswert?

Wieso?

Wenn sie doch eh 3x geimpft sind, was kann ihnen dann noch passieren? Haben Sie jeglichen gesunden Hausverstand verloren? Glauben Sie ernsthaft, das das Tragen von Masken im Freien der Gesundheit zuträglich ist?

Immerkritisch
18
68
Lesenswert?

Herr Mückstein,

schifahren ist erlaubt, das ist o.k., auch dass die Gastronomie/die Hütten offen haben, das ist auch o.k., aber verbieten sie bitte die Apres-Ski-Auswüchse!!!!!!

 
Kommentare 1-26 von 29