ÖVP & Korruption im FokusDie Details zum U-Ausschuss: Inserate, Einflussnahme, Postenschacher

Der neue Untersuchungsausschuss wird sich mit den Korruptionsvorwürfen gegen die ÖVP beschäftigen. Die Opposition bringt dazu am Mittwoch ein Verlangen im Nationalrat ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im neuen Untersuchungsausschuss geht es um die Volkspartei.
Im neuen Untersuchungsausschuss geht es um die Volkspartei. © EXPA Pictures (EXPA/ Florian Schroetter)
 

Lange wurde nach dem Ende des "Ibiza"-Untersuchungsausschuss darüber spekuliert, was die Opposition als nächstes untersuchen wird. Dass ein neuer U-Ausschuss kommen würde, war klar. Vieles war noch nicht abgeschlossen, manchen Themen - etwa der Wirecard-Affäre - konnte kaum nachgegangen werden und spätestens seit letztem Mittwoch liegen ganz neue Vorwürfe auf dem Tisch.

Kommentare (1)
UHBP
0
7
Lesenswert?

"Untersuchungsausschuss betreffend Klärung von Korruptionsvorwürfen gegen ÖVP-Regierungsmitglieder"

Bin gespannt, wie bereitwillig der Basti sein Versprechen wahr machen wird und sich an der Aufklärung beteiligt.
Ich glaube er will sicher, aber leider wird er schon das Meiste vergessen haben. :-)