Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ex-Vizekanzler vor GerichtStrache: "Das war eine Sauerei"

Dem ehemaligen Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wird Bestechlichkeit vorgeworfen, er bekannte sich "nicht schuldig". Und bestritt, was ihm vorgeworfen wird. Der erste Verhandlungstag zum Nachlesen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
IBIZA-VIDEO: PROZESSBEGINN WEGEN VERMUTETEM GESETZESKAUF / STRACHE
Strache im Wiener Straflandesgericht © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Heute, Dienstag, hat am Wiener Landesgericht für Strafsachen ein Prozess wegen Bestechlichkeit gegen den über das Ibiza-Video zu Fall gekommenen ehemaligen Vizekanzler und FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache begonnen. Inkriminiert ist ein von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) vermuteter Gesetzeskauf im Zusammenhang mit der Privatklinik Währing. Mitangeklagt ist der Betreiber der Klinik, Walter Grubmüller, dem Bestechung angekreidet wird. Die Verhandlung ist auf vier Tage anberaumt.

Kommentare (26)
Kommentieren
Patriot
0
4
Lesenswert?

Für Strache ist es eine Sauerei,

wenn der wohlhabende Besitzer einer Privatklinik die Krankenkasse nicht melken kann. Gut, dass er keine Rolle mehr spielt!

autobahn1
0
1
Lesenswert?

Nach

der Aussage des Anwaltes von Strache,gibt es nur eine Antwort ha,ha,ha,der Beginn eines Lachkrampfes

mahue
1
6
Lesenswert?

Manfred Hütter: Einkommensangaben bei Gerichtsverfahren

Hier geht es um einen Strafprozess. Bei Unterhaltsklagen eines Elternteiles kann das Gericht mit Amtshilfeverfahren, die Daten verlangen und bekommt sie auch (gesetzlich gedeckt und geregelt). In einem Strafprozess ist dies auch möglich, dauert natürlich länger als die anberaumten 3 Tage.
Yachtzwischenfall in der Adria vor einer Woche, spricht für mich Bände, Geldsorgen kann er keine haben, oder Förderer die das finanzieren.

gehtso
0
19
Lesenswert?

also,

"Zu seinem Einkommen und seinen Schulden macht Strache keine Angaben." Warum eigentlich nicht? Zur Gesamtbeurteilung seiner Situation muss der finanzielle Background für die Richterin doch interessant sein.

ronny999
2
57
Lesenswert?

Der Heinzi

hat aber einige Fetische - Bargeld, Potenzmittel, Handyspiele,Urinamulette. Der war mal Vizekanzler!

SoundofThunder
2
63
Lesenswert?

Bargeldfetischist?

Am besten in Sporttaschen!

one2go
14
37
Lesenswert?

Warum

wird über eine vollkommen unwichtig Privatperson derart umfassend berichtet - wen interessiert dieser Gin Tonic Junkie noch!!!
PS: der Gerichtssaal am Foto ist völlig leer. Demnach ist das Interesse der Öffentlichkeit nicht riesig!!!!

fedorov
18
39
Lesenswert?

Das Geld für dieses Schauspiel..

..wäre besser investiert z.B als Unterstützung für Familien in Not.

fritzthecat333
2
32
Lesenswert?

nein, wäre es nicht

weil Familien in Not sowieso Unterstützung bekommen sollten.

Es ist "für das Volk" auch wichtig zu wissen, welchem Gaunerfetischisten es teilweise auf den Leim gegangen ist.

Auf dass sich solche Rattenfängergeschichten nicht noch einmal abspielen.

Aber die Ex-WählerInnen des Herren empören sich nun, wie man das nun so ausführlich berichten kann... was sonst.

100Hallo
25
4
Lesenswert?

Wahrheit

Da ist aber nicht Strache schuld.

iMissionar
64
9
Lesenswert?

Clownesker WKSTA Zirkus

Wirft man Straches politischen Vorgängern auch vor, dass sie diese - trotz mangelnder Begründung - nicht aufgenommen und somit gegenüber anderen Kliniken diskriminiert haben? Die WKSTA schwankt zwischen kafkaesken und clownesken Zügen.

ebox
4
94
Lesenswert?

BASTA! Immer auf die Opfer 😭!

Strache ist definitiv nicht bestechlich 🤣💰,
die FPÖ ist eine soziale Heimat Partei
(zumindest für die eigenen Funktionäre und Parteichef's)

Lodengrün
4
70
Lesenswert?

Ich denke

da schnackeln einigen die Knie. Sollte das Schiff Strache sinken wird er wohl aus dem Nähkästchen plaudern. Und das dies geändert wurde nickten auch andere ab.

GordonKelz
5
36
Lesenswert?

Was soll STRACHE sonst wohl sagen....?

Gordon

satiricus
0
0
Lesenswert?

Was er sonst wohl sagen soll? Ganz einfach - die Wahrheit

:-))

satiricus
7
109
Lesenswert?

Anwalt: "Strache ist definitiv nicht bestechlich"

... und die Erde ist eine Scheibe, oder?

Heike N.
4
63
Lesenswert?

Strache ist nicht bestechlich

Vernunft hat er zumindest keine angenommen.

voit60
1
54
Lesenswert?

Was ist eigentlich mit der prall gefüllten Sporttasche geworden?

Wo sind diese Euros verblieben? Mir gefällt immer der Ausdruck Parteispende, wie schaut es mit persönlicher Funktionärsspende aus? Man wäre ja ein Trottel, so eine für die Partei zu nehmen. Selten gebe ich dem Wunderwuzzi recht, aber hier schon.

fersler
0
25
Lesenswert?

Euros

waren wahrscheinlich mit auf der Luxusjacht und sind jetzt noch beim Trocknen.

voit60
1
37
Lesenswert?

10000 Euro Parteispende lol

Sollte hinterfragt werden, welche Vorteile der Zweitangeklagte wohl dadurch hat. Dann würden diese 10.000 wohl lächerlich erscheinen.

SoundofThunder
3
58
Lesenswert?

Schulden?

Kann Lebemann HC eventuell nicht mit Geld umgehen und ist Pleite? Der Lebensstil vom Spesen HC ist ja nicht der Sparsamste. Reicht das Abgeordnetengehalt seiner Frau nicht aus? Und wenn jemand Schulden hat ist man für Bestechung empfänglich.Es gilt die Unschuldsvermutung.

GordonKelz
4
72
Lesenswert?

Das "Bauchgefühl" ist das richtige Gefühl!

Warum ist der allein nach Ibiza noch auf freien Fuß....?
Gordon

Ich korrigiere
7
75
Lesenswert?

ohne kommentar

die partei der braven und anständigen, die heimatpartei fpö

Patriot
8
63
Lesenswert?

HÖCHSTSTRAFE !!!

.

floecking
4
33
Lesenswert?

Gericht

Wird das Gericht entscheiden!

Patriot
9
59
Lesenswert?

@floecking: Die Bürger haben schon entschieden!

.