Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VerzögerungenÖsterreich ist erst Anfang September durchgeimpft

Nicht vor Mitte Juli dürften alle Impfwilligen in Österreich ihren Erststich erhalten haben. Grund sind Verzögerungen bei den Lieferungen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ THEMENBILD ++ CORONA: IMPFSTRASSE / IMPFSTOFF / IMPFEN
© APA/BARBARA GINDL
 

Im Frühjahr hatte der Kanzler ein ungewöhnliches Bild im Kampf gegen Corona verwendet. Der Impffortschritt sei mit einer Ketchup-Flasche zu vergleichen. Zunächst fließe wenig, ehe mit einem Schlag riesige Mengen, mehr als notwendig herauskomme.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Eisapfel00
1
12
Lesenswert?

Genau

Sogar die Angehörigen von Risikopatienten waren noch nicht am Impfen.
Aber Freunde und Bekannte haben schon Monate ihren zweiten Stich.
Nur Ankündigen und sich dann einfach Rausreden.
Sehr schwach-eine Firma wäre verm. in Konkurs......

Patriot
15
22
Lesenswert?

Kurz hat uns schon wieder angelogen!

.