Kommando bei Mali-MissionHeer verstärkt Afrika-Einsatz, Flugzeugpanne mit Ministerin an Bord

Defekt bei Maschine stoppte Klaudia Tanner auf dem Weg zum Treffen der Verteidigungsminister in Lissabon. Österreich stockt sein Kontingent bei Ausbildungsmission in Mali wieder auf.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bundesheer in Mali
Österreichische Soldaten bilden seit 2013 die malischen Streitkräfte aus © Bundesheer/Pusch
 

Wenn österreichische Verteidigungsminister reisen (wollen), können sie etwas erzählen: Klaudia Tanner (ÖVP) musste am Freitag ihre Teilnahme am Treffen der EU-Verteidigungsminister in Lissabon kurzfristig absagen. Das Linienflugzeug nach Portugal mit der Ministerin an Bord musste in der Nacht auf Freitag wegen technischer Probleme in München landen, nachdem sich schon der Abflug in Wien um zwei Stunden verzögert hatte. Im Anschluss wurde die kleine österreichische Delegation mit Pkw bzw. einem Heeresbus wieder nach Wien zurückgebracht.

Erinnert sei an dieser Stelle an einen unfreiwilligen Rundflug der Heeres-Hercules mit Ministerin Tanner an Bord im Dezember, weil Nebel die Landung in Sarajevo verhinderte. Und an eine lange Busreise von Sarajevo nach Wien mit Minister Thomas Starlinger, weil ein Motor der C-130 gestreikt hatte.

PRESSEKONFERENZ 'AKTUELLES ZUR LANDESVERTEIDIGUNG': TANNER
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner Foto © APA/HERBERT NEUBAUER

Bis zu 100 Soldaten

Zurück nach Lissabon: Dort ließ sich Tanner beim Gipfel von der EU-Botschafterin Christina Kokkinakis vertreten. Thema war unter anderem die sicherheitspolitische Entwicklung in Afrika. Im Krisenstaat Mali, in dem es zuletzt zwei putschartige Machtwechsel gegeben hatte, wird Österreich im Dezember zum zweiten Mal das Kommando der EU-Trainingsmission (EUTM) übernehmen. Als Kommandant ist der niederösterreichische Brigadier Christian Riener vorgesehen, derzeit Leiter der Abteilung Einsatzführung im Verteidigungsministerium.

Schon ab Juni wird das Bundesheer sein Kontingent bei EUTM von derzeit zwölf auf bis zu 100 Soldaten aufstocken, auch die Funktion Chef des Stabes wird von einem österreichischen Offizier bekleidet. Österreich ist seit 2013 Teil der Trainingsmission zur Ausbildung malischer Streitkräfte.

Christian Riener
Brigadier Christian Riener wird Kommandant der Mali-Mission Foto © BMLV/Pusch

Afrika bleibt im Fokus

Weitere Nicht-Kampfmissionen auf dem Kontinent könnten für das Bundesheer in Zukunft den Sahel-G5-Staaten (Mauretanien, Mali, Niger, Burkina Faso, Tschad) folgen. Auf Vorschlag Portugals soll es dort eine Ausbildungskooperation mit der EU und der Nato geben. Österreich begrüßt diesen Vorstoß, heißt es offiziell, eine Teilnahme werde geprüft. "Sicherheit und Stabilität in Afrika sind auch für Europa von besonderem Interesse. Um das zu erreichen, ist mehr Engagement von uns gefordert", sagt Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Kommentare (16)
georgXV
1
5
Lesenswert?

Klaudia Tanner

nachdem in Mali die Putschisten / das Militär die Macht übernommen haben, droht Frankreich mit dem Rückzug seiner Armee aus Mali.
Und wir Ösis stocken unsere Beteiligung auf ...
Klaudia Tanner und ihre Parteisoldaten sind offensichtlich NICHT über den neusten Stand der Dinge informiert.

Sicherheitsfachkraft
0
5
Lesenswert?

Ich glaube wir (also Österreich) .......

...... ist leider noch immer nicht in der Lage die momentanen Realitäten umzusetzen!

tannenbaum
7
11
Lesenswert?

Die

werden aber ordentlich „angstanden“ sein-ohne Tanner! Ist Brigadier Riener noch ein Überbleibsel der K&K Armee? Sieht ganz danach aus.

georgXV
12
16
Lesenswert?

unsere Zwergenarmee leistet sich 160 (mehr oder weniger) Brigadiere und Generäle

"mit ... einem Heeresbus wieder nach Wien zurückgebracht" ....
Haben wir zu viel Zeit und Geld ?
- für den "Heeresbus" braucht man eine Fahrgenehmigung nach / durch Deutschland > dauert Stunden ...
- der Bus muß von Salzburg oder Innsbruck nach München fahren > braucht wieder fast 2 Stunden ...
- und dann von München nach Wien > dauert weitere 4, eher 5, Stunden ...
Aus meiner Sicht wieder eine logistische "Meisterleistung" der Zwergenarmee

reiner6777
1
2
Lesenswert?

Schaden

Aber während dieser Fahrzeit im Bus können die Generäle und Co inkl. BM‘in
weniger Schaden anrichten .

ichbindermeinung
8
10
Lesenswert?

Abstimmung über die Teilnahme an der EU-Euroarmee EU battle group

die Österr. sollen einmal bitte würde- u. respektvoll darüber direkt selbst abstimmen dürfen, ob sie einverstanden sind, dass Ö an der EU-EUROArmee - EU-battle group teilnimmt oder nicht....

Liemo
2
10
Lesenswert?

@ichbindermeinung

Das ist zu spät weil in den Verträgen von Lissabon schon seit Jahren verankert... (Österreich = neutral?)

GordonKelz
9
22
Lesenswert?

Haben wir zuviel von den Offizieren...?

Jetzt schicken wir Sie nach MALI....Unser Steuergeld für MALI...?
STEHT DAS SO IN UNSERER VERFASSUNG..?
Gordon

semmeltoni
3
7
Lesenswert?

JA es steht in der Verfassung

Mit dem EU-Beitritt eingegangen. Die Mitwirkung Österreichs an den Petersberger Aufgaben (dazu zählen auch Kampfeinsätze zur Friedensdurchsetzung) erfährt durch das Neutralitätsgesetz keine Einschränkung.

Wenn wir das Geld der EU nehmen, sollten wir auch was dafür leisten. Die Mehrheit der Österreicher haben sich damals dafür gestimmt.

heinz31
1
3
Lesenswert?

Die Mehrheit der Österreicher haben sich damals dafür gestimmt.

Ja, aber nur, weil die nicht auf den Haider gehört haben. Und der Ederer-Tausender reichte anscheinden für manche unpolitischen Nichtdenker,
Jetzt haben wir den Scherben auf.

Patriot
2
12
Lesenswert?

@semmeltoni: Schon irgendwann einmal gehört,

dass wir EU-NETTOZAHLER und nicht Empfänger sind?

SoundofThunder
2
16
Lesenswert?

🤔

Ein paar Generäle können wir schon "Opfern“😉😉😉

GordonKelz
7
20
Lesenswert?

Und was ist passiert....weil die österr.

Verteidigungsministerin nicht dabei war..?
Gordon

Sicherheitsfachkraft
0
3
Lesenswert?

NIX

.....

tomtitan
4
18
Lesenswert?

NIX -

Videokonferenz hat sich noch nicht ganz durchgesetzt...

Hauptsache wichtig sein...

georgXV
4
11
Lesenswert?

genauso ist es !!!

LEIDER ...