Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ReportageAngriffsspiel des Kanzlers: Türkise Linie hält, Kogler hält den Ball flach

Kanzler Sebastian Kurz und Vize Werner Kogler auf Öffnungstour durch die Oststeiermark: Ab 19. Mai geht’s aufwärts für Österreich. Die Regierung leidet unter ihren eigenen Fesseln.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Blauer Himmel über grünem Rasen: In Hartberg ist die Welt an diesem Tag in Ordnung © Gigler
 

Es regnet in ganz Österreich, doch über Hartberg ist der Himmel blau: Kanzler und Vizekanzler haben sich die Oststeiermark ausgesucht, um die Vorbereitungen für den 19. Mai zu illustrieren. Der grüne Rasen in Hartberg, das weiße Schloss in Pöllau, die azurblauen Wasser in Waltersdorf – ein schöner Tag für Sebastian Kurz und Werner Kogler beginnt mit einem farbenfrohen Auftritt vor Kameras.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mahue
2
1
Lesenswert?

Manfred Hütter: Kommentare

Mit den Kommentaren ob pro oder kontra (sind ohnehin nur 50-80 Dauerposter) macht man keine Meinungsbildung und noch weniger Wahlwerbung, das glaubt nur ein einfältiger Fußsoldat einer Partei.

Hausverstand
3
8
Lesenswert?

LH als Hassprediger

Ausgerechnet der Vertreter jener Partei, die seit Jahren ihre Wahlkämpfe mit Hetzparolen gegen Flüchtlinge und Migranten betreibt, ereifert sich über Menschenhatz in der Politik - weil die Justiz es wagt, gegen den Kanzler zu ermitteln! Ausgerechnet jene Partei, deren Parlamentsklub eine Schmuddelkampagne über ihre Kritiker vorbereiten läßt, ereifert sich über Hass in der Politik, Ausgerechnet Schützenhöfer, der sonst immer davor warnt, mit Schaum vorm Mund zu agieren, greift in die unterste rhetorische Schublade eines Hasspredigers. Der Verfall der politischen Kultur, den Kurz & Co. beklagen, geht von ihnen selber aus - die Spuren sind eindeutig, werden aber wie gewohnt geleugnet und anderen in die Schuhe geschoben.

mobile49
2
12
Lesenswert?

ja , so ist es eben

nicht jeder schauspieler kann eigene spontane sätze "unholprig" parlieren

ironie off

voit60
30
97
Lesenswert?

Der Kurz lässt die israelische Fahne am Bundeskanzleramt hissen

gleiches tut der Schallenberg am Außenministerium. Für ein neutrales Land wohl eine absolute Deppen Aktion.

crawler
4
2
Lesenswert?

Besser

die Palästinensische und darunter die Türkische?

mahue
3
1
Lesenswert?

Manfred Hütter: Lieber voitl

Hab schon in einem anderen Kommentar zu Ihrer Flaggenhisserkritik geschrieben. entweder sind Sie Rechts- oder Linksextrem eingestellt.
Und andere Poster auch, dass Flaggenhissen oder Kreisky-Arafat Treffen nicht an unserer selbst erklärten Neutralität (schon durch andere seit langem beschlossener Wege, löchrig wie ein Schweizer Käse) rütteln.

Sam125
14
11
Lesenswert?

Worüber die große Aufregung? Ist es nicht so,dass gerade die Linken bei dem

Angriff auf den Rabbiner in Graz und natürlich auch auf den Angriff eines radikalen Islamisten,der in Wien vor einer Synagoge seine Opfer forderte,am lautesten Antisemitismus und Rassismus schrien! Natürlich wurden die österreichischen Neonazis damit gemeint und über die Verursacher dieser Angriffe,nämlich radikale Islamisten wurde nicht viel berichtet! Nur soviel dass Antisemitismus zu verurteilen ist ,egal aus welche Richtung er kommt!Jetzt werden die Israelis mit tausenden Bomben beschossen und unsere"linken" Poster hier auf dem Portal der Kleinen Zeitung, haben nichts besseres zu schreiben,als Herrn Kurz für das Hissen der Israelischen Fahne zu kritisieren!Setzen wir uns jetzt für die Juden und gegen Antisemitismus ein,oder will eine gewisse Klientel es sich mit den Moslems nicht verscherzen! Und vorallem nicht mit mit den radikalen religiösen Islamisten,die wir ja inzwischen auch schon massenweise im Land haben!

Carlo62
50
21
Lesenswert?

Das ist eher…

…ein D….nkommentar!

voit60
11
28
Lesenswert?

TROLL

Magst oder musst es eben so sehen. Könnte dich jetzt auch als D. bezeichnen, tu ich aber nicht, da ich dich ja auch nicht kenne.

peterherrm
47
68
Lesenswert?

....in 2Monaten...

....ist es vorbei verspricht der Kurze. Ich hoffe er meint damit sich und seine korrupte Buberl/Freunderl/Inkompetenzler (auf türkiser Seite)Regierung. Weil in Sachen Corona kann/darf man nichts versprechen, das hat uns das Virus schon des öfteren gezeigt!