Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zib2-InterviewKöstinger: "Das Gröbste ist überstanden"

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger rief dazu auf, jetzt den Sommerurlaub zu buchen. "Wir sehen seit einigen Tagen eine massive Nachfrage", auch aus Deutschland.

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Durch den Impffortschritt und das breite Testangebot sei das Gröbste überstanden, zeigt sich Tourismusministerin Elisabeth Köstinger in der Zib2 am Sonntagabend zuversichtlich - für den Sommertourismus ein Grund zur Hoffnung. Kann man den Urlaub buchen? "Wir sehen seit einigen Tagen eine massive Nachfrage, auch aus Deutschland wird gebucht", sagt die Ministerin.

Wird es die angekündigten Öffnungen Mitte Mai geben? "Das Vorbild Vorarlberg hat gezeigt, dass es durchaus möglich ist bei niedrigen Inzidenzen zu öffnen. Wir haben viel Erfahrung in Vorarlberg gesammelt und wollen ähnlich in ganz Österreich vorgehen."  Trotz hoher Zahlen sei die Belegung der Intensivstationen nicht stark gestiegen, Köstinger wertet die Modellregion Vorarlberg als absolut positives Projekt. Mund-Nasenschutz und Eintrittstests werden aber auch in ganz Österreich notwendig bleiben.

Sehen Sie das ganze Interview in der Langversion:

Elisabeth Köstinger im ZiB2-Interview

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

tim29tim
3
3
Lesenswert?

Wenn mit Österreich weitere Staaten den "Grünen Pass" für Corona-Geimpfte, Getestete und Genesene einführen

wofür sich Tourismusministerin Elisabeth Köstinger einsetzt, könnten wir uns bald wieder freier bewegen und sogar unkompliziert in den Süden auf Urlaub fahren.
Spätestens im Sommer werden jedenfalls die südlichen Länder dabei sein.

Irgendeiner
2
4
Lesenswert?

Ich sags nochmal weils nicht einsickert,

Geimpften Freiheiten zu geben geht nur dann, wenn die restlos aus der Infektionskette sind,das ist aber nicht der Fall,die können es kriegen und streuen,daß sie selbst vor einem schweren Verlauf sicher sind, bringt nur ihnen selbst was,niemandem anderen.Und dem, der einen Lungenkollaps hat ist es völlig wurst ob ihm das einer brachte der selbst sicher ist oder ein Ungeimpfter.Das ist verantwortungslos und wird zur Impfwerbung gemacht was noch dazu sinnlos ist,wir müssen nicht werben,wir haben zu wenig Impfdosen nicht zuviel.Oder persönlich gesagt, ich werde mich auch nach der zweiten Impfung an die Regeln halten als wäre ich nicht geimpft,ich will nicht daß sich eines Tages ein junger Mensch vor mir aufbaut und mir erklärt, ich hätte wissen müssen daß ich streuen kann und hätte ich eine Maske getragen könnte sein Großvater noch leben, der Preis ist mir zu hoch.

Mein Graz
1
6
Lesenswert?

@tim29tim

Einsetzen allein ist zu wenig, es muss "umsetzen" heißen.
Und ob das gelingt ist wohl mehr als fraglich!

Ich erinnere an das Desaster bei "Kaufhaus Österreich" - eine eigentlich sehr einfache Aufgabe für IT-Fachleute, vom Ministerium und der WKO nicht zu schaffen.
Und die Erstellung eines "Grünen Passes" ist m.E. eine weitaus komplexere Aufgabenstellung als besagte Kaufhaus-Seite.

Kariernst
1
12
Lesenswert?

Naiv

Auch eine Marionette von Kurz und naiv noch dazu jetzt kommt sie aus ihrem Versteck hervor und gibt Empfehlungen und Halbwahrheiten von sich die niemanden interessieren

metropole
0
7
Lesenswert?

Erwatung

Was erwarten sie sich von der grinsenden Ministerin die im politranking unter ferner liefen zu finden ist ??

a4711
1
8
Lesenswert?

Wir haben viel Erfahrung in Vorarlberg gesammelt

"Das Vorbild Vorarlberg hat gezeigt, dass es durchaus möglich ist bei niedrigen Inzidenzen zu öffnen.
A ha..
Inzidenz von 63 auf 169 gestiegen!
Deutschland möchte bei einer Inzidenz von 100 einen harten Locktown
Anscheinend ist unser Virus harmloser als der Deutsche.
Elisabeth Köstinger rief dazu auf, jetzt den Sommerurlaub zu buchen.
Na Ja : Sie ist ja hoch Qualifiziert
Studienabbrecherin und zuletzt arbeitete Sie als Freiberuflerin in diversen Kommunikationsbereichen.
Wie ihr Chef..

mtttt
7
1
Lesenswert?

Maturanten

.. ist das per se schlecht ? Ein abgeschlossenes Studium allein ist kein Erfolgsgarant mehr. Die Universität des Lebens ist noch viel wichtiger.
Die respektierte Doris Bures war Zahnarzthelferin, war das je ein Problem ? Politisches Handwerk hat sie woanders erlernt. Die "türkisen Trolle" haben das nie ausgepackt, haben vielleicht den Funken mehr Anstand.

Irgendeiner
1
3
Lesenswert?

Naja,mtttt,was der Nick wohl bedeutet,

was ich hier so täglich seh, was ihr so an der Universität des Lebens gelernt habt und was da kommt,und was ihr wählt,die sollten dort gelegentlich die Vortragenden austauschen, Baumschule ist besser.

mtttt
2
3
Lesenswert?

Pseudointellektuell

würde ich es nennen, eine Grundaussage von Kurz unfähig, Blümel ebenso in eine elendslange Wurst durchaus fein ziselierter Worte zu verpacken, auf Dauer halt nix neues und die zig-te Wiederholung schmeckt nur mehr schal. Baumschule: hat was, ein erhabener Baum kann schon was, vor allem produziert er mit Sauerstoff was nützliches. Welch Gegensatz...

Irgendeiner
1
2
Lesenswert?

Da ist Dir der Satz ein bißchen entglitten und meine Wiederholungen

werden immer bitterer,wie ein gutes Pils.Und die Länge von Sätzen ist in einer Sprache wie dem Deutschen, die Bedeutungen mehr mit der Syntax als mit Lexemen konstruiert oft ein Zeichen von erhöhter Komplexität des Gesagten.Und obs nützlich ist zeigt sich später,die FPK in Kärnten ist auch verschwunden, Basti next.

a4711
2
3
Lesenswert?

Lehre abgebrochen.

Was bist du dann ??
Dein Leben lang ein Hilfsarbeiter
außer du gehst in die Politik

Irgendeiner
0
8
Lesenswert?

Naja, die Quarantänezeitenverkürzerin aus dem

Handgelenk,die nächste die fröhlich wie ihr Chef von einem Studienabbrecher das Paradies verspricht, das tuns dort gerne.Wenn ich mal so lang in den letzen Zügen liege wie die Pandemie brech ich den Rekord bei der Sterbezeit,aber schwafeln kostet ja nichts.
Die ist so gut wie Danilo Kunhar,naja das Blümel-Blammel,der ihm eigenen Fach nicht weiß wann man Paradagmenwechsel sagen kann und der sich ökonomisch noch auf Rogoff beruft, als Finanzminister,wenn schon alle wissen, daß das ein Fake wegen falscher Tabellenkalkulation war,
der der für uns öffentlich Klarnamenpflicht forderte,was gar nichts bringt außer man will selbst hinten rum agieren,es ist jeder mit Rechtstitel ausforschbar,der mit Wanderlaptop,der also hat in einer Zeit wo ich wegen der Terrortransparenz kein anonymes Prepaidhandy haben kann seines auf dieses Pseudonym anmelden lassen,wie er das gemacht hat weiß ich nicht,aber eins nehm ich auf meinen Eid, die ganze Truppe geht mir unheimlich auf den Sack.

BernddasBrot
1
10
Lesenswert?

Flüssiger als das Wasser....

mehr fällt mir da nicht ein......

Mein Graz
1
18
Lesenswert?

Elisabeth Köstinger

Ich hatte schon fast vergessen, dass die auch eine Ministerin ist.

Wo brennt bei Kurz der Hut, dass sie wieder vor die Presse darf/muss?

GordonKelz
1
18
Lesenswert?

DAS HOTEL BUCHEN.....man hält es nicht aus

Frau Köstinger lebt auf einem Planeten, der keine Pandemie, Alten, Kranke , Mindestlohn Bezieher, Schüler, Arbeitslose, Kurzarbeiter
und und und kennt, denen nichts weiter abgeht als einen Urlaub zu buchen....?!?!
Brauchen würden in viele ...woher nehmen wenn nicht stehlen?
Gordon

Lodengrün
3
6
Lesenswert?

Diese Kunstfigur

lebt wie ihr Meister und dessen Umfeld in einer Welt die nicht jene des Durchschnittsösterreichers ist. Urlaub, clubbings, Fitness Centers, Bars,.......... .

mtttt
4
0
Lesenswert?

BIP

Beitrag des ´Tourismus (direkt zuzüglich Vorleistungen, Zulieferungen) an die 17%. Ist nicht so wenig. Nachdem sich Ö immer mehr von der Industrie verabschiedet (siehe MAN) nicht unwichtig.
Aber: das Verhältnis zur Pandemie hat sich lange gedreht. Stille Volksabstimmung hat stattgefunden und ein immer größerer Prozentsatz akzeptiert keine Regeln mehr. Selbst rote Landeshauptleute propagieren Regeln zu brechen. Doskozil hat geöffnet. Kaiser in Kärnten hat in Hermagor gesehen, wie stark die Abrieglung wirkte, in Bad St. Leonhard bei Inzidenz 1200: Infosperre heilt auch. Lassen Sie bitte das Gutmenschentum, ist ja doch nur billige Politik.
Wäre es Ihnen lieber, die Regierung würde mit harter Hand und Knüppeln Lockdowns durchsetzen ?
Ich höre schon die Posts: Orban, Polen, Lukaschenko....

voit60
2
18
Lesenswert?

Erfolgsmodell Vorarlberg

habe ich da was versäumt?

Miraculix11
6
3
Lesenswert?

Ja, das hast was versäumt

Wäre nicht das 1. Mal :-)

Irgendeiner
0
5
Lesenswert?

Apropos versäumt miraculix,

wir stehen heute bei 9922 Toten, die 10.000 sind demnächst voll, ist es immer noch wie die Grippe,erzähl.

shaba88
1
17
Lesenswert?

Kommentar

Die lebt auch noch...

ichbindermeinung
2
2
Lesenswert?

EUngleichbehandlung

geimpfte Bürger aus Israel dürfen bereits seit dem 05. April wieder Urlaub im EU-Land Griechenland machen und in Ö ist alles gesperrt. Ferner müsste wegen der EU-Gleichbehandlung/EU-Gleichstellung die flächend. FFP2 Pflicht als auch das Eintritttesten in allen EU-Ländern vollumfänglich gleichermaßen gelten

UHBP
13
23
Lesenswert?

Trotz hoher Zahlen sei die Belegung der Intensivstationen nicht stark gestiegen, Köstinger

Na super! Nicht stark gestiegen heißt aber mehr Tote.
Die wenigen Tote sind doch egal. Für ein paar Touristen, müssen wir halt ein paar Menschen "opfern".
Koste es "Menschenleben" was es wolle!

Patriot
7
40
Lesenswert?

Das Gröbste ist überstanden,

wenn sie nicht mehr Ministerin und Kurz nicht mehr Bundeskanzler ist!

Lodengrün
4
21
Lesenswert?

Sie können @patriot

schon das Hotel buchen, sagt sie. Alles paletti. 😆🤣😂