Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Frage & AntwortDie Corona-Impfung als Schlüssel zur neuen Freiheit

Welche Vorteile könnten Impfwilligen winken? Von welchen Nachteilen sind jene bedroht, die sich nicht impfen lassen können oder wollen? Hier die aktuellen Perspektiven, noch ohne das Wissen darum, ob die Impfung auch vor der Weitergabe des Virus schützt.

"Bitte warten" heißt es derzeit für alle Reiselustigen. Hat die unfreiwillige Abstinenz mit der Impfung ein Ende?
"Bitte warten" heißt es derzeit für alle Reiselustigen. Hat die unfreiwillige Abstinenz mit der Impfung ein Ende? © APA/dpa/Peter Steffen
 

Noch stehen wir am Anfang der Impf-Bewegung, doch in ein paar Monaten werden viele Österreicher geimpft sein. Noch ist offen, wie viele, und auch, ob der Impfstoff nur vor der eigenen Erkrankung oder auch vor Weitergabe des Virus schützt.

Kommentare (43)
Kommentieren
gb355
2
6
Lesenswert?

na ja..

stellt sich die Frage, WER an diesem Tag die Impfung besser hätte brauchen können, bzw. ob man diesen EINEn,LETZTEN Rest der Ampulle vielleicht
gar vernichten hätte müssen?
Der Neid is schon a Sau!

GordonKelz
6
23
Lesenswert?

KAUM....

...stellt sich heraus, dass eine Coronaimpfung nicht nur gesundheitliche Vorteile beinhaltet, kommen alle wie auch ich mit 70+ ins Hintertreffen...Wir, die mit unserer Selbstverständlichkeit für die Impfung geworben haben, bangen darum die nächsten Wochen oder Monate überhaupt eine zu erhalten...Weil jetzt, drängen alle um sich Vorteile zu schaffen, zur Impfung...und siehe da...alles ist möglich...Politiker und andere die sich für wichtig halten drängen sich mit einer Unverschämtheit selbst vor die
80+ ...ohne Skrupel ,ohne Genierer...Konsequenzen, weit gefehlt !
Und dies auch in Kärnten kurz vor den Gemeinderatswahlen. Ein besonderes Zeichen der Wertschätzung gegenüber der Bevölkerung! Wir brauchen keine solchen Politiker, wir brauchen auch keine verurteilten Bürgermeister, es gibt unbescholtene Kandidaten! Denken Sie bitte am 28.02.21 daran, wem Sie ihre wertvolle
Stimme geben!
Gordon Kelz

Stony8762
30
7
Lesenswert?

---

Stellt dir mal vor, du sitzt stundenlang mit hunderten Menschen im Flieger als Ungeimpfter und möglicherweise Infizierter! Bei einem Flug nach Australien ist die Zeit lang genug, um alle zu infizieren!

Balrog206
5
21
Lesenswert?

Glaub

der Flieger würde abstürzen und im Ozean würden dadurch auch alle Fische sterben ! Unverantwortlich

Stony8762
3
1
Lesenswert?

Balrog

Es haben schon Piloten wegen Maskenverweigerern Startvorgänge abgebrochen!

Stony8762
30
20
Lesenswert?

---

Betrachten wir die Impfung als Eintrittskarte! Wenn du keine kaufst, darfst du nicht rein, egal, wie laut du 'Freiheitsrechte' schreist! Oder als Führerschein! Hast du keinen, darfst du nicht Auto fahren!

Kariernst
10
65
Lesenswert?

Das ist bedenklich

Es gibt anscheinend nur mehr Gegner und Befürworter die wenigsten gebrauchen ihren Verstand und die Angst spaltet die Bevölkerung. Hat jemand schon nachgedacht das viele Krebskranke und Autoimmunpatienten gar nicht geimpft werden können wegen ihrer Erkrankung wie wollen wir dann diese Menschen behandeln schon mal daran gedacht. Und bis alle die sich impfen lassen wollen geimpft sein werden vergeht Minimum ein halbes Jahr wenn sich nicht alle Bürgermeister mit ihren Angehörigen durch fadenscheinige Begründungen vorher impfen werden.

MasterLex
31
13
Lesenswert?

Die Impfung ist sowohl für

Krebskranke als auch für Immunsuppremierte Personen möglich.

Kariernst
6
25
Lesenswert?

Stimmt so nicht

Die Information ist so nicht richtig Autoimmunpatienten sollen nicht geimpft werden und auch bestimmte Krebspatienten hatte mit meinem Arzt des Vertrauens ein langes und informatives Gespräch wegen der Impfungen. Und bitte verbreiten Sie keine Unwahrheiten

MISS_S
0
7
Lesenswert?

Arbeite....

Auch mit Onkopatienten und habe auch die gleiche Information wie sie....

derschwarze
53
25
Lesenswert?

Die Impfung ist eine Bürgerpflicht,

leider wird diese so bald nicht zur Verfügung stehen, weil wir ein Systemversagen haben. Weder die Politik noch die Administration ist in der Lage die Pandemie einzudämmen, siehe aktuelle Fallzahlen.

pescador
21
41
Lesenswert?

Die Impfung

im Zusammenhang mit mutierten Coronaviren (bekannte und noch kommende) ist zu hinterfragen. Was ist, wenn eine Mutation auftritt, die gegen bestehende Impfungen resistent ist und wie wirkt sich das auf schon geimpfte Menschen aus, wenn sie erneut mit einem veränderten Impfstoff geimpft werden müssen? Diese Fragen beschäftigen mich schon sehr.

scionescio
18
25
Lesenswert?

@pescador: ich empfehle dir die Videos von Martin Moder auf YouTube ...

... dort beantwortet er deine Frage sehr viel kompetenter und besser, als es in diesem Forum möglich wäre.
Kurzfassung: du brauchst dir keine Sorgen zu machen ;-)

kog1
1
2
Lesenswert?

Wie war das noch mit deinen falsch positiv Statements

vor mehreren Monaten? Durch die Videos gscheiter geworden? Sieht fast so aus.

scionescio
0
0
Lesenswert?

@kog1: was hat eine Impfung mit Antigen-Tests zu tun ...

... aber Trollen ist anscheinend alles recht, wenn es darum geht, zu diffamieren.

Stony8762
16
19
Lesenswert?

scio

Wenn du das sagst...mache ich mir noch mehr!
Seltsam!

scionescio
20
12
Lesenswert?

@Stoned: du bist halt nicht besonders int... ;-)

Umso wichtiger wäre es für dich, auf echte Experten wie Herrn Moder zu hören - eigentlich setzt er nur Hauptschulniveau voraus.
In diesem Sinn: MEGA (Make Europe "Gscheit" Again) ;-)

Ragnar Lodbrok
6
25
Lesenswert?

Und wo ist die Impfung???

Wo!?

blackpanther
22
52
Lesenswert?

Eine Impfung

gegen verschiedene Krankheiten haben Fluglinien bzw Staaten schon bisher verlangt, z B für Flüge nach Afrika oder Australien waren schon bisher bestimmte Impfungen nötig, um an Bord gehen zu dürfen. Daher wird, ob es den Skeptikern passt oder nicht, von Fluglinien sicher auch Impfnachweise gegen Corona geben - Quantas in Australien hat bereits angekündigt diese zu verlangen. Da werden auch keine Demos helfen, es ist ja niemand gezwungen, sich in einen Flieger zu setzen. Ich befürchte, dass die bisherigen Impfgegner bald gegen das Nichtvorhandenseins des Impfstoffs demonstrieren, weil sie gerne im Sommer nach Kroatien fahren wollen und an der Grenze diese Impfung gefordert wird!

blackpanther
11
49
Lesenswert?

PS

ich hoffe, dass die Skepsis von vielen noch lange anhält, denn dann habe ich eine etwas höhere Chance, zumindest bis zum Sommer zu einer Impfung zu kommen.... wollen alle in Österreich geimpft werden, wird es heuer eng, da, wie es aussieht, viel zu wenig Dosen bestellt wurden.

satti2
19
39
Lesenswert?

Ich

habe heute meine erste Teilimpfung bekommen. Hab bis jetzt keine Nebenwirkungen und ich hoffe,es lassen sich sehr viele impfen.
Ich möchte bald wieder einen Kaffee trinken gehen, unbeschwert in den Urlaub fahren......

blackpanther
10
32
Lesenswert?

Gratuliere

auf dass für Sie und uns bald wieder normales Leben möglich ist 👍

umo10
9
24
Lesenswert?

Und der übertragungsschutz ist in Tierversuchen schon bestätigt

Das alles gilt aber nur für die hochwirksame modernste mRNA-Impfung von biontech und Moderna; es gilt nicht für die nur 60%ige vektorimpfung (lebendimpfung mit dem gentechnisch veränderten Schimpansenvirus) von AstraZeneca. Außerdem sind die impfstudien für die Zulassung nur für Leute unter 55 erprobt. Ich lass mich nur mit dem synthetisch erzeugten mRNA von biontech oder Moderna impfen

scionescio
18
23
Lesenswert?

@umo10: ich stimme dir zu - dumm für uns ist nur, dass man es sich angeblich nicht aussuchen wird können ...

... und der Herr Kurz in seiner weisen Vorrausicht hauptsächlich auf den viel billigeren AstraZenca Impsttoff für das gemeine Volk setzt und hauptsächlich diesen Impfstoff bestellt hat (schade, dass er da nicht mit den Israelis gesprochen hat - die haben schon jetzt 25% der Gesamtbevölkerung mit dem BioNTech Impfstoff geimmpft ...) - immerhin lassen sich da ca. 10 Euro pro Impfdosis sparen .... aber irgenwoher müssen die 210 Millionen für seine persönliche Marketingmaschinerie und die 59 persönlichen Medienberater ja kommen (um das Geld hätte man ganz Österreich locker mit dem vermutlich besseren Impstoff impfen können).

Stony8762
1
0
Lesenswert?

Scio

Schon aufgefallen, dass Israel kein EU-Mitglied ist? So wie KEINES in den Top 5 der Durchimpfungsrate!

erstdenkendannsprechen
0
11
Lesenswert?

im großen und ganzen richtig,

nur noch einmal: kurz hat gar nichts bestellt "für das gemeine volk". nicht einen tropfen von irgendwas.
das läuft ber die eu. und die vorverträge mit den drei großen: biontech-pfizer, moderna und astra-zeneca waren glaub ich ziemlich gleich hoch.
das marketingbudget für kurz wäre zwar an 100 anderen orten dringender, wichtiger und sinnvoller eingesetzt - der impfstoff wird aber ganz anders finanziert...

 
Kommentare 1-26 von 43