Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MaskenpflichtÄrztekammerchef Szekeres: "Steige in kein volles Flugzeug"

Ärztekammerpräsident Szekeres macht sich für eine Maskenpflicht in geschlossenen Räumen stark. "Noch einen Lockdown kann ich mir in Österreich nicht vorstellen."

Szekeres
Szekeres © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres spricht sich für die Einführung einer Maskenpflicht in geschlossenen Räumen aus. „Wir haben im Moment keinen Schutz gegen Corona, und die Infektionszahlen steigen. Wenn wir Pech haben, explodieren uns noch die Zahlen. Noch einen Lockdown kann ich mir in Österreich nicht vorstellen“, so Szekeres im Gespräch mit der Kleinen Zeitung.

Kommentare (23)

Kommentieren
fliegenpilz123
0
2
Lesenswert?

Prophylaxe soll


Es heissen

fliegenpilz123
1
3
Lesenswert?

Ja zur MNS Pflicht in Geschäften

wenn es nicht anders geht! Aber dann bitte unbedingt wieder Desinfektionspflicht auch für Einkaufswagerl bereits bei Übernahme der Wagerl.Das muss für die Unternehmen im Handel finanzierbar sein machen sie doch grossteils sehr gute Umsätze im Lebensmittelbereich.Die Preise wurden teilweise leicht erhöht auch für Wurst und Fleisch ,die Bauern erhalten
einen niedrigeren Preis!!! ALSO BITTE WENIGSTENS CORONAPROHYLAXE für die Kunden bereitstellen!Wir sollten das einfordern falls nichts mehr angeboten wird denn da ist der Schlendrian eingezogen!!!!

Plantago
0
0
Lesenswert?

Und wenn

die Piloten auch so denken?

tintifax
2
2
Lesenswert?

... angeflegelt ...

... sollte es vorhin heißen ...

tintifax
11
21
Lesenswert?

ich stimme ...

... dem herrn präsidenten voll und ganz zu! es kann nicht sein, dass ältere personen, die zur risikogruppe gehören, ohne msn-maske einem derart auf den pelz rücken, wie ich dies unlängst erlebt hab. ich trage selbstverständlich für die wenigen minuten im supermarkt meine maske. und dann wird man auch noch angeflegt, wenn man auf sicherheitsmaßnahmen hinweist ... ergo: icj bin für maskenpflicht!

helmutmayr
24
13
Lesenswert?

Die Ärztekammer

hat immer was zu sagen: Entweder wenn sie Reformen verhindern oder jetzt wo eh schon alles auf der Hand liegt. Eh klar voller Bus, volles Flugzeug und nja nicht dort hin wo die Infizierten lauern.

Lodengrün
34
19
Lesenswert?

In einer Diskussion im ORF

bei der ein nahmhafter Arzt und Vertreter der Grippeschiene auftrat, kam der gute Herr Szekeres gehörig ins Stammeln und der Bezin, sprich die Argumente gingen ihm bald aus.

sonnwiese
7
16
Lesenswert?

Schulen??

Auch Schulen sind ja geschlossene Räume.
Also wohl auch hier Maskenpflicht
ALLES ändere wäre dann ja nicht im Sinne der Ärzte

Mein Graz
3
20
Lesenswert?

@sonnwiese

Derzeit sind Ferien.
Und wie es im Herbst ausschaut weiß heute noch keiner.

haraldk1969
47
28
Lesenswert?

Grenzen zu und fertig

Grenzen zu und fertig .
Schickt endlich die billig Arbeitskräfte nach Hause und wir werden den Corona auch los.
Im Handel wurde sehr viel später eine Masekenpflicht eingeführt , und die Infektionszahlen sind trotzdem nicht angestiegen.
Die Hotspots sind nicht der Handel, sondern Pflegeheime, Fleischerbetriebe,Kirchen , Krankenhäuser.Anscheinend nimmt man es dort nicht so genau mit der Hygiene., wie man immer sagt.

tannenbaum
10
31
Lesenswert?

Die

billigen Arbeitskräfte nicht einreisen lassen wird mit der ÖVP nicht gehen. Da müssten die Unternehmer ja angemessene Löhne bezahlen, um österreichische Arbeitskräfte zu beschäftigen. Das würde den Gewinn und dadurch auch die Spendenbereitschaft drastisch schmälern!

Balrog206
12
2
Lesenswert?

Tanne

Was säuselt schon wieder ! Ja es müssen Arbeitskräfte kommen da wir vor corona 300000 bei uns beim AMS gemeldet sind !

migs
2
11
Lesenswert?

@balrog206

Bitte noch ein 2. Versuch - aber bitte auf DEUTSCH...

Balrog206
4
3
Lesenswert?

Jo mei ! Wollte

Deine Fremdsprachen Kenntnisse bzgl stoa steirisch und Windisch testen !

CWM61
30
36
Lesenswert?

Grenzen zu......

Ja Grenzen zu, aber auch für Urlauber die sich einbilden unbedingt Urlaub im Ausland machen müssen und so ALLE Österreicher die vernünftig sind in Gefahr bringen!

rouge
0
13
Lesenswert?

Vernunft

@CWM
Vernünftig sind jene, die sich an geltende Abstands- und Hygieneregeln halten. Egal ob in Wien, Sinabelkirchen, am Wörthersee oder auf der Insel Pag in Kroatien.
Also nicht immer nur schwarz weiß denken. Es gibt 256 Graustufen.

heku49
16
70
Lesenswert?

Masken sind das KLEINERE ÜBEL.....

Wie wahr.....mich wundert, dass über diese Massnahme überhaupt diskutiert wird...jetzt, wo die Zahlen täglich schon wieder weit über 150 liegen....täglich!

chh
19
26
Lesenswert?

Was die Maskenpflicht betrifft

gebe ich Ihnen ja recht, aber die Zahlen liegen nicht "täglich weit über 150", sondern bisher EINMAL, gestern, mit 169 leicht darüber.
Derart polemische Argumentation kann ein ansonsten richtiges Posting ruinieren.

SoundofThunder
8
50
Lesenswert?

Und ich in vollen Zügen und Bussen auch nicht.

Vor allem in den Zügen ist es mittlerweile eine Seltenheit geworden Personen MIT MNS anzutreffen.

marcneum
1
22
Lesenswert?

Pendler

Aber es gibt halt auch Menschen, die darauf angewiesen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln ihrer täglichen Arbeit nachzukommen...

SoundofThunder
0
11
Lesenswert?

🤔

Deswegen sollen alle den MNS verwenden wenn sie in öffentliche Verkehrsmittel benutzen.Das habe ich ja oben schon gemeint. Und das der Balrog das nicht versteht wundert mich nicht.

Balrog206
16
3
Lesenswert?

Also

Gehst du dann zu Fuß wenn Bus u Bahn dir zu voll sind ? Sehr löblich !

Wilhelm Gauster
20
48
Lesenswert?

Laufhäuser

Bordelle und Laufhäuser, die ja gutgefüllt geöffnet sind, würde der Präsident sicher auch nicht besuchen. Sollte man sofort schließen