AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fake NewsFalsche Gerüchte über Ausgangssperren: Die Stunde der Panikmacher

Es wird keine Ausgangssperren geben, stellt der Innenminister klar. Trotzdem lässt sich die Verbreitung von Gerüchten in der Krise kaum stoppen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In einzelnen Supermärkten kam es am Freitag zu einem regelrechten Ansturm - auch der vielen Falschinformationen wegen.
In einzelnen Supermärkten kam es am Freitag zu einem regelrechten Ansturm - auch der vielen Falschinformationen wegen. © APA/HARALD SCHNEIDER
 

Gerüchte stehen derzeit in Hochkonjunktur. Alleine in den vergangenen 24 Stunden machten Dutzende davon die Runde - darunter: ein angeblicher Audiomittschnitt von Finanzminister Gernot Blümel, der rät, schnell sein Geld von der Bank zu holen; total sichere Informationen "von einem Bekannten aus dem Krisenstab", dass totale Ausgangssperren verhängt werden; ein Bekannter, der erklärt, Wien und Graz würden fix von der Außenwelt abgeschnitten; usw.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SANDOKAN13
1
1
Lesenswert?

Was heisst Panikmache???

Wann werden endlich wieder die Bankomaten befüllt????

Antworten
Kristianjarnig
0
1
Lesenswert?

Vieles "schwappt" wohl auch von Italien über nach Österreich.

Z.b. gibt es hier unten(stecke in Apulien fest) sehr wohl eine Ausgangssperre die sogar so extrem ist das es ein Vormerkdelikt ist. D.h. wird man von der Polizei ungerechtfertigt auf der Straße erwischt (nur Arbeit, Einsatz, Weg Supermarkt,Apotheke ist ok) steht das in der Polizeiakte(!!).

Wobei bei den Italienern wirklich "Feuer am Hut" ist, der Virus vermehrt sich jeden Tag um tausende neue Fälle, in einigen Gegenden flacht die Kurve ab.

Ich denke das es(abgesehen von medizinischen Standards vielleicht) kein rein italienisches Problem ist sondern auch langsam Richtung Norden wandert. D.h. Ausgangssperren könnten durchaus auch in Ö und D eine Notwendigkeit werden sollten die Menschen nicht den Hausverstand nutzen(der in Italien offensichtlich teilweise nicht gegeben war/ist und der Staat mit drastischen Mitteln eingreifen mußte).

Fakenews - man sollte halt immer das Hirn einschalten wenn einem "soziale" Netzwerke wieder mal einen Blödsinn erzählen wollen. Ich sehe es ja innerhalb meiner Familie, bei jedem "brummt" das Telefon jede Minute weil wieder eine neue Meldung/Chatnachricht reinkommt mit einer weiteren "überaus wichtigen" Meldung. Eine nehmen es wenigstens mit Humor und senden was zum Schmunzeln. Der Rest ist Müll.

Trotzdem - jedem der "Verharmloser" sei ins Stammbuch geschrieben - haltet Euch an die Beschränkungen und befolgt die Regeln damit die Sache hoffentlich bald ein Ende hat und nicht alles so(bei Euch oben) aus dem Ruder läuft wie in Italien.

Antworten
paulrandig
2
38
Lesenswert?

Finde ich praktisch.

Wenn sich jetzt alles in Panik staut, ist wenigstens nächste Woche nicht so viel los, wenn ich dann ganz gemütlich einkaufen gehe und die Regale nachgefüllt sind.

Antworten
Mein Graz
4
11
Lesenswert?

@paulrandig

Hab ich heut auch gesagt, als wir vor leeren Nudelregalen standen.
Spätestens nächste Woche ist alles wieder aufgefüllt!

Antworten
SANDOKAN13
0
0
Lesenswert?

Zum Glück

ist Fastenzeit, und ich brauch fast nichts

Antworten
altbayer
2
11
Lesenswert?

Am Nachmittag....

.... war schon (fast) wieder alles aufgefüllt.
(Sogar WC-Papier hat es noch/wieder gegeben)
Ich war richtig enttäuscht, weil ich mich, nach den unzähligen Notstandsmeldungen aus dem Bekanntenkreis vom Vormittag, auf leere Regle und auf stundenlange Schlangen an den Kassen eigestellt habe - nur Käsekrainer hat es keine mehr gegeben.

Antworten
Mein Graz
3
8
Lesenswert?

@altbayer

Oje, ein schwerer Schlag!
Bei uns gabs nur Hörnchen, keine Spiralen mehr. Auch ein schwerer Schlag!

Ich hoffe, wir überstehen ohne Käsekrainer und Spiralen das Wochenende... 👋

Antworten
altbayer
1
6
Lesenswert?

@Mein Graz

Ich habe Berner Würstel gekauft

Antworten
Mein Graz
1
2
Lesenswert?

@altbayer

Lass sie dir schmecken!

PS: die werden bei uns noch immer auf die ganz altmodische Art selber gemacht...

Antworten
pescador
0
58
Lesenswert?

.

Ich wäre dafür, dass man die Verbreiter solcher Falschnachrichten rechtlich belangt. In schwierigen Zeiten noch Benzin in das Feuer zu gießen ist fahrlässig.

Antworten
5d659df496fc130dbbac61f384859822
73
5
Lesenswert?

"Niemand hat die Absicht

eine Mauer zu errichten" ! Kennt wohl jeder diesen Satz! Bei uns ist das nicht anders: " Wir sind gut vorbereitet" war vor wenigen Tagen die Standardaussage. Binnen Stunden hat sich die Lage geändert!

Antworten
Südsteirer
0
6
Lesenswert?

Blödsinn!

Auch jetzt hat sich nichts geändert! Es geht alles sehr geregelt zu und bis auf die Panikmache aus der Bevölkerung (Ihnen zum Beispiel!), auch ohne Schnellschüsse und Panik. Ja es ist ernst, aber Österreich ist gut vorberietet und wird diese Krise durchstehen, wenn jeder seinen Beitrag dazu beiträgt.

Also bleibt daheim und verzapft keine Panik!

Antworten
Mein Graz
5
17
Lesenswert?

@gerbur

Ich bezweifel häufig, dass diese Regierung imstande ist Österreich gut zu führen und kritisiere auch oft.
Diesmal bin ich allerdings der Meinung, dass die Aussage bzgl. der nicht erfolgenden Schließungen von Lebensmittelgeschäften stimmen muss - da sonst die Versorgung zusammenbrechen würde.

Bitte keine Panik verbreiten!

Antworten
altbayer
1
15
Lesenswert?

Krisenmanagement

Das Krisenmanagement ist O.K. -
Rudi Anschober ist ja erst kurz im Amt und macht einen tollen Job.

Antworten
ratschi146
2
73
Lesenswert?

Fazebuke, Wotsepp.

die neuen Wahrsager für solche Szenarien

Nein, Danke

Leute schaltet Euer Hirn ein.. .

Antworten
REDROCKET
0
9
Lesenswert?

Wie wahr...

IT Experten - öffnet diese Kanäle nur mehr für offizielle, systemrelevante Botschaften bzw. Botschafter. Wenn Kommunikation unumgänglich, dann kann jede/jeder auch telefonieren...

Antworten
cockpit
1
31
Lesenswert?

da ist die Frage, welches

?

Antworten