AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hans-Peter Doskozil"Es braucht eine Politik mit Hausverstand"

Wenige Tage vor der Landtagswahl im Burgenland schließt Hans-Peter Doskozil auch mittelfristig einen Wechsel nach Wien aus. "Wenn Anschober die Sozialpolitik macht, die wir einfordern, wird es schwierig."

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
DOSKOZIL
DOSKOZIL © APA/ROBERT JAEGER
 

Sie treten als Liste „Doskozil“ an - nach einer Idee von Sebastian Kurz?
Hans Peter Doskozil: Wir sind selbstbewusst genug, dass wir keine Ideengeber brauchen.

Kommentare (4)

Kommentieren
LaPantera69
7
2
Lesenswert?

Wer Mindestlohn sät,...

... wird Arbeitslosigkeit ernten.

Antworten
Hildegard11
1
2
Lesenswert?

Es könnten ja...

...ein paar Milliardäre hungern

Antworten
LaPantera69
1
0
Lesenswert?

.

Das ist das Sozialistische Weltbild. Umsatz ist Gewinn, Unternehmer sind Milliardäre.

Es ist einfach als Landeshauptmann das Geld für EUR 1.700,- (netto) Mindestlohn aus dem Steuertopf zu entnehmen, während ein in der Privatwirtschaft tätiger Unternehmer (z.B. ein Schlosser) das Geld erst erwirtschaften muss.

Was wird passieren:
Damit sich der Schlosser seinen Mitarbeiter diese EUR 1.700,-- netto Zahlen kann, wird er seinen Stundensatz dementsprechend erhöhen und 1:1 an den Kunden weitergeben. In Folge werden die Kunden ausbleiben, der Schlosser kann den Mitarbeiter nicht bezahlen. Um einer Insolvenz in erster Instanz vorzubeugen, verzichtet er auf diesen Mitarbeiter...

In Deutschland liegt meines Wissens der Mindestlohn bei ca. EUR 1.600,-- brutto

Antworten
Henry44
1
3
Lesenswert?

In Deutschland hat man diese Erfahrung nicht gemacht,

aber natürlich ist es eine Frage, wie hoch der Mindestlohn ist.

Antworten