AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Verdacht der VeruntreuungStaatsanwaltschaft bestätigt Ermittlungen gegen Philippa Strache

Auch gegen die künftige Nationalratsabgeordnete und Frau des ehemaligen FPÖ-Chefs wird wegen Veruntreuung ermittelt.

CORRECTION-AUSTRIA-POLITICS-VOTE-PARTIES-FPOE
© APA/AFP/ALEX HALADA
 

Gegen Philippa Strache ist ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Veruntreuung eingeleitet worden. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Wien am Montag. Gegen ihren Mann, Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, wird seit Ende September ebenfalls ermittelt. Ihm wird vorgeworfen, ein Spesenkonto der Partei auch für private Zwecke verwendet zu haben.

Ebenfalls beschuldigt werden ein ehemaliger Sicherheitsmitarbeiter von Strache und seine ehemalige Büroleiterin. Sie sollen laut Staatsanwaltschaft Privatausgaben über Scheinbelege der Partei verrechnet haben. Den Verdächtigen droht damit eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Der Bodyguard und die Büroleiterin wurden bereits einvernommen. Berichten zufolge soll der Security-Mitarbeiter Rechnungen und Belege vorgelegt haben, die das Ehepaar Strache schwer in Bedrängnis bringen könnten.

Heinz-Christian und Philippa Strache wurden bisher nicht einvernommen. Wann eine Einvernahme stattfinden soll, konnte die Staatsanwaltschaft am Montag nicht sagen. Die Straches haben die Vorwürfe um falsche Spesenabrechnungen stets zurückgewiesen. Auch Vorwürfe, Philippa habe auf Parteikosten Kleidung und Handtaschen gekauft, wurden bestritten.

Ob die offiziell bestätigten Ermittlungen gegen Philippa Strache Einfluss auf ihre Entscheidung, ob sie ihr Nationalratsmandat annehmen wird, haben werden, ist unklar. Zuletzt hatte sie angekündigt, bis zur Sitzung der Bundeswahlbehörde am Mittwoch noch überlegen zu wollen. Verzichtet sie bis dahin nicht freiwillig auf ihr Mandat, steht ihr ein Sitz im Nationalrat zu - allerdings nicht als Teil des blauen Parlamentsklubs, wie die FPÖ bereits angekündigt hat.

Kommentare (30)

Kommentieren
gerhardkitzer
6
1
Lesenswert?

Sehr bedenklich!

So sehr ich es begrüße, dass diese Missstände ans Tageslicht gelangen, so sehr bedenklich finde dich die jeweiligen Zeitpunkte!

Antworten
RobertoLamm
1
28
Lesenswert?

Echt unbegreiflich....

....was in Österreich so alles möglich ist ! Anstatt sich die Straches endlich aus der Politik zurückziehen und dem Steuerzahler nicht länger auf der Tasche liegen, wird trotz staatsanwaltlicher Ermittlungen an der (Z)Vertretung des Volkes im Nationalrat festgehalten. Ich bin schon auf den nächsten Fauxpas gespannt......

Antworten
SoundofThunder
4
26
Lesenswert?

😉

Phil sitzt in ihrer Villa und dressiert an Dackl und denkt an ihren Gatten,der Olte Wodka Lack‘l. Er war Vizekanzler,der H. kennt sich aus,Ph..... hat er immer g‘sogt,Verbrechen zahl‘n sich aus. Zum Beispiel in der Politik a klane Korruption,das schlimmste wos da do passiert ist die Frühpension! Der alte Song wird wohl ewig aktuell sein😏.

Antworten
radisoft
1
7
Lesenswert?

Hoppla

Sorry, verklickt, sollte Daumen hoch werden! 👍

Antworten
Stadtratte
2
25
Lesenswert?

Werden...

...halt beide in den Häfen gehen.

Antworten
Rick Deckard
4
4
Lesenswert?

Schmutzkübelkampagne...das Wort des Jahres

🤣🤣🤣

Antworten
Lodengrün
1
37
Lesenswert?

Selbstreinigung

Einfach einmal ein reset des Systems das sich es selbst zu lange schon gerichtet hat. Ibiza sei Dank.

Antworten
Armergehtum
4
31
Lesenswert?

Liebe Richter, bitte denkt an die armen Viecherln.

Was geschieht mit denen, falls ihr Frauerl plötzlich nicht mehr da ist.

Antworten
lombok
1
21
Lesenswert?

Wo soll das Frauerl denn sein?

???

Antworten
Armergehtum
2
12
Lesenswert?

@lombok

vielleicht hinter #.

Antworten
Leberknoedel
3
25
Lesenswert?

Jetzt Erst?

Recht!!!!!

Antworten
schadstoffarm
5
33
Lesenswert?

Sie hat das alles nicht nötig

sie wird ehrenamtliches Gucci Testimonial : "Für dieses Tascherl gehe ich ins Hefn!" und bekommt nur 9500€ für Tascherlmaterialtests.

Antworten
sallinator92
3
41
Lesenswert?

Strache P.

Als vielleicht neue Justizsprecherin könnte sie dann ja Erfahrung vorweisen.....

Antworten
UHBP
2
54
Lesenswert?

Gegen Philippa Strache ist ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Veruntreuung eingeleitet worden.

Was hilft da besser als ein NR-Mandat und die vielgepriesene Immunität.

Antworten
hgw22
3
40
Lesenswert?

Philippa, ich bitte dich,

wir brauchen das Geld!!!

Antworten
Klaudinger
2
41
Lesenswert?

Unser Geld....

.... für unsere Leute 😂😂😂😂

So der Wahlspruch der FPÖ

Antworten
alsoalso
2
39
Lesenswert?

Strache

da braut sich ein schweres Gewitter zusammen.....mit Wolkenbruch und Hagelschlag. Ein Orkan ist sicher auch dabei!

Antworten
tintifax
3
61
Lesenswert?

auch wenn natürlich wie immer die unschuldsvermutung gilt

wird's wohl vorbei sein mit dem vieldiskutierten nationalratsmandat. sagt einem die vernunft.

Antworten
lieschenmueller
7
52
Lesenswert?

Vernunft

Der Österreicher und die Vernunft! Man finde den Fehler.

Antworten
Armergehtum
4
54
Lesenswert?

Es wird sich hoffentlich alles aufklären.

Die hat immer sooo liab auf ihre Viecherln geschaut.
Es wäre aber interessant, wieviel ihre Arbeit, mit sehr üppigem Gehalt, den Tieren wirklich brachte.

Antworten
lieschenmueller
3
25
Lesenswert?

Von Strache habe ich heute geträumt - kein Scherz

Ich saß neben ihm in einer Talkshow und bekam böse Blicke seinerseits. Irgendwelche Traumdeuter im Forum?

Antworten
100Hallo
48
7
Lesenswert?

freie Meinung

Wird gegen die Stinkefinger zeigende auch ermittelt oder nur bei der FPÖ ??

Antworten
X22
2
13
Lesenswert?

Fragen

Was kostet einer?
Kann man ihn auch veruntreuen?
Was sagen, die ursprünglich Angesprochenen zur Verallgemeinerung, sind's deswegen angepisst, weil so viele diesen Finger beanspruchen und sie nicht mehr diesen privilegierten Status der Gruppe der Hater besitzen.

Antworten
lieschenmueller
3
20
Lesenswert?

@Hallo

DIE kam in meinem Traum nicht vor ;-)

Antworten
Marmorkuchen1649
2
49
Lesenswert?

Ich bin zwar kein Traumdeuter, aber....

der Traum der Straches scheint wohl ausgeträumt zu sein.

Antworten
lieschenmueller
2
22
Lesenswert?

ausgeträumt

Kann man annehmen - aber nix ist fix!

Kurios war, in meinem Traum tätschelte ich Strache übers Haar!!!

Ich untersage meinem Unterbewusstsein, Mitleid mit solchen Menschen zu haben! Strikt! Unverdienter könnte nichts sein.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 30