AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NationalratswahlFür 63 Prozent hat "Ibiza-Video" keinen Einfluss

Das Ibiza-Video soll bei der kommenden Nationalratswahl nur eine Nebenrolle für viele Wähler spielen.

NR-WAHL: WAHLPLAKATE DER PARTEIEN
63 Prozent der ÖVP- und SPÖ-Wähler (bei der FPÖ: 62 Prozent) meinten, dass sie das Video in ihrer Wahlentscheidung nicht beeinflusst hat © APA/HANS PUNZ
 

Das "Ibiza-Video" ist zwar der Auslöser für die vorgezogene Neuwahl gewesen, in den Entscheidungen der Wähler am 29. September dürfte es aber eine untergeordnete Rolle spielen. Wie eine Meinungsumfrage von "Public Opinion Strategies" für den "ATV Österreich Trend" unter 2.402 Wahlberechtigten ergab, sind 63 Prozent der Ansicht, dass das Video keinen Einfluss auf die Wahlentscheidung hat.

18 Prozent gaben an, dass sie erst recht dieselbe Partei wie 2017 wählen. 11 Prozent wollen jemand anderen ihr Vertrauen schenken und 1 Prozent entschloss sich, deswegen zu Hause zu bleiben. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch unterschieden nach Wählerpräferenz: 63 Prozent der ÖVP- und SPÖ-Wähler (bei der FPÖ: 62 Prozent) meinten, dass sie das Video in ihrer Wahlentscheidung nicht beeinflusst hat. Aber 31 Prozent der FPÖ-Wähler gaben an, jetzt erst recht FPÖ zu wählen.

Wer mit wem?

Bei den bevorzugten Koalitionsvarianten lag an erster Stelle eine Dreierkoalition aus ÖVP-Grüne-NEOS, die sich 29 Prozent der Befragten wünschten, gefolgt von ÖVP-FPÖ (27 Prozent), ÖVP-SPÖ (20 Prozent) und SPÖ-FPÖ (4 Prozent). Unter den ÖVP-Wählern sprachen sich 40 Prozent für eine Dreierkoalition aus ÖVP-Grüne-NEOS aus, 33 Prozent stimmten für ÖVP-FPÖ, 12 Prozent für ÖVP-SPÖ und 1 Prozent für SPÖ-FPÖ. Bei den SPÖ-Wählern waren 59 Prozent für eine Koalition aus ÖVP-SPÖ, während 10 Prozent für ÖVP-Grüne-NEOS, 8 Prozent für SPÖ-FPÖ und 2 Prozent für ÖVP-FPÖ stimmen. Eindeutig die Präferenz der FPÖ-Wähler: 82 Prozent bevorzugen eine Koalition aus ÖVP-FPÖ, lediglich 10 Prozent SPÖ-FPÖ.

Kommentare (50)

Kommentieren
tomtitan
11
17
Lesenswert?

Leider sind ALLE die gleichen -

nur gibt's von gewissen einen Videobeweis....

Antworten
Leberknoedel
4
2
Lesenswert?

Saubermänner & Co.

Vielleicht agieren auch die Anderen so, aber waren nicht gerade die Überführten diejenigen welche von sich behaupteten nicht so zu sein.

Alles nur Schmäh und der Pöbel fällt drauf rein.

Antworten
SoundofThunder
6
1
Lesenswert?

🤔

Alle wollen Staatsaufträge russischen Oligarchen zuschanzen. Alle wollen unser Wasser Privatisieren. Alle wollen die Krone an Russland verkaufen. Alle wollen eine Medienlandschaft wie in Ungarn.

Antworten
UHBP
7
3
Lesenswert?

@tom

Geniale Logik!
Man könnte auch sagen:
ALLE sind Steuerhinterzieher - leider werden nur gewissse erwischt.
ALLE sind Betürger - leider werden nur gewissse erwischt.
Oder meinst du: Es gibt da ein paar besonders Doofe und denen zahlen wir noch €20.000,- im Monat.
Könnte es vielleicht auche sein, dass du einfach von dir auf ALLE schließt?

Antworten
Reipsi
13
13
Lesenswert?

63 % der FPÖ Wähler,

oder der allgemeinen Wähler , das ist hier die Frage. Allgemeinen Wähler glaube ich nicht ganz. So dumm können wir Österreicher nicht sein , sonst wird uns kein gutes Zeugnis ausgestellt.

Antworten
77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
31
32
Lesenswert?

Liebe Nicht-Wähler! Ihr seid nun eines der größten Wählerpotentiale!

Ihr habt die größte Entscheidungskraft! Das man eine Rendi-Wagner wählen kann, beweist ihr soziales Wahlprogramm! Auch die Grünen sind wählbar! Genau so wie die Kommunistische Alternative! Aber bitte geht wählen, damit wir nicht schon wieder ausgebeutet oder verascht werden! Ihr seid WICHTIG!

Antworten
Irgendeiner
2
3
Lesenswert?

Ja welpe, jeder ist in einer Demokratie wichtig,

aber das ist nur das erste was zu verstehen wäre, das zweite ist,was immer man tut hat dort in the long run auch Auswirkungen auf einen selbst,jeder macht sich spätestens beim Auftreten einer Krankheit über diese kundig,nur im politischen ignoriert man Probleme und Kausalitäten.Guter Aufruf aber noch ein langer Weg.

Antworten
dude
17
10
Lesenswert?

Lieber Welpe!

Ein großartiger Aufruf!
Nicht zur Wahl zu gehen ist wirklich die schlechteste Option! Demokratie ist kein Selbstverständnis! Wenn die Nichtwähler dann auch noch den Gegenpol zu Türkis/Blau ünterstützen, ist's noch besser, finde ich ebenso wie Sie...

Antworten
leserderzeiten
14
16
Lesenswert?

🤦‍♂️unglaublich,

Narren Freiheit, oder wie?

Antworten
Rick Deckard
10
13
Lesenswert?

deswegen haben schon mal

99% eine Partei gewählt... denken ist heutzutage ein Luxus.

Antworten
Kaesnudel
44
20
Lesenswert?

Hc soll bleiben wo er ist...

... und die FPÖ hat endlich die Chance ihre Stärke in der Sachpolitik zu finden!

Antworten
Gedankenspiele
18
35
Lesenswert?

FPÖ und Sachpolitik?

FPÖ und Ausländerpolitik- ja, das soll schon mal bei dieser Partei vorgekommen sein.
Gabs sonst noch ein Thema, das auch schon mal vorkam?

Antworten
voit60
17
33
Lesenswert?

Wie wenn der Strache das Problem

der Zweschkenpartei (t) alleine wäre.

Antworten
Bertl1970
0
4
Lesenswert?

Kommentar

Super Kommentar,nur wenn man Zwetschken nicht richtig schreiben kann,sollte man halt Pflaumen schreiben.Freundschaft....

Antworten
schteirischprovessa
17
32
Lesenswert?

Für mich auch nicht, ich hätte ohne das Video

die FPÖ nicht gewählt und werde es weg des vi genau so wenig tun.

Antworten
Irgendeiner
21
33
Lesenswert?

Auch Basti nicht, der die Koalition trotzdem fortsetzen wollte,

sehr aufgeregt scheint ihn das nicht zu haben,den staatstragenden slim-fit-Jüngling,naja, wenn es um Macht geht halt und ums Körberlgeld. Wir haben noch was offen, Du entsinnst Dich?

Antworten
schteirischprovessa
7
11
Lesenswert?

Wir haben null offen, deine Objektivität und deine

Sachlichkeit sind nicht auf einem Niveau, dass es Wert ist, mit dir zu diskutieren und schon gar nicht, um etwas offen haben zu können.

Antworten
Irgendeiner
5
4
Lesenswert?

Jö,man steigt aus dem Zug,man hat einen Liebesbrief, fast

wie in der Jugend,man lacht.Und Du hast nicht verstanden, sensei, Du unterstellst mir was,von mir aus,aber dann belegst, auch von mir aus und keine Fisematenten, und daß mit dem Niveau wirst Dir das nächste Mal überlegen bevorst tönst, klar.Und kleine Nebenbemerkung wennst lang von Objektivität vor dich hin erzählst gemma das methodologisch an, nur so zu meinem Spaß,aber die Tour de Force wird dann nicht nur belehrend,und Antwort, gemma.

Antworten
Irgendeiner
0
1
Lesenswert?

Wie Wumen Huikai vor langer Zeit Huyakujo zuschrieb:

"Ich dachte, daß der Bart eines Fremden rot sei,aber ich sehe,daß es ein Fremder mit rotem Bart ist"
Man lacht.

Antworten
FRED4713
20
28
Lesenswert?

31% der österreicher sind also...

etwas verwirrt

Antworten
JK1976
21
21
Lesenswert?

Jeder der net brav bei Grün oder Rot das Kreuzer setzt

Ist für eure linke Community dumm.. super Anschauung

Antworten
UHBP
6
0
Lesenswert?

@jk

Jeder der net die 100m unter 1 Minute läuft,
Ist für eure linke Community langsam.. super Anschauung!

Antworten
Starfox
10
29
Lesenswert?

jEzT ErSR rEchT

unglaublich was da alles möglich ist.

Antworten
voit60
23
38
Lesenswert?

Spricht absolut

für das Bildungsniveau dieser Blauwähler.

Antworten
wjs13
11
16
Lesenswert?

Stimmt

ist aber nicht weiter überraschend für eine Proletenpartei, wie jene von ÖGB-Präsident Katzian.

Antworten
heri13
21
44
Lesenswert?

Das Ibiza Video ist der größte Kriminalfall der letzten Jahre.

Es hat das Gedankengut der freiheitlichen aufgezeigt.
Korrupt bis auf das letzte.
Es zeigt ein Verbrechen gegen das Volk.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 50